English
United States
Sign in
Tip from find-more-books.com
Similar books
More/other books that might be very similar to this book
Search tools
Book recommendations
Latest news
Advertising
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 13.68 €, highest price: 13.68 €, average price: 13.68 €
Attorney General (West Virginia)
book is out-of-stock
(*)
Attorney General (West Virginia) - Paperback

2011, ISBN: 1158902484, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158902484

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 27780 - TB/Internationales und ausländ. Recht], [SW: - Law / Educational Law & Legislation], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Henry Mathews, William G. Conley, Edward T. England, William Wallace Barron, William C. Marland, Clarence W. Meadows, Homer A. Holt, Romeo H. Freer. Auszug: Henry Mason Mathews (* 29. März 1834 in Frankford, Greenbrier County, Virginia; + 28. April 1884 in Lewisburg, West Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1877 bis 1881 der 5. Gouverneur des Bundesstaates West Virginia. Der im heutigen West Virginia geborene Henry Mathews besuchte bis 1856 die University of Virginia. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1857 eröffnete er in Lewisburg eine Kanzlei. Außerdem war er als Lehrer für Sprache und Literatur am Allegheny College in Blue Sulphur Springs tätig. Während des Bürgerkrieges kämpfte er in der Armee der Konföderation, in der er es bis zum Major brachte. Nach dem Krieg wurde er wieder als Rechtsanwalt tätig. Inzwischen hatte sich seine Heimatregion von Virginia getrennt und unter dem Namen West Virginia als neuer Bundesstaat etabliert. Mathews wurde im Jahr 1865 in den Senat von West Virginia gewählt, konnte dieses Mandat aber nicht antreten, weil es zu diesem Zeitpunkt ehemaligen Anhängern der Konföderation untersagt war, öffentliche Ämter zu bekleiden. Außerdem hatte er den verlangten Treueschwur verweigert. Nachdem um 1870 die Gesetze bezüglich der ehemaligen Anhänger der Südstaaten liberalisiert worden waren, konnte Mathews auch am politischen Leben seines Staates teilnehmen. So war er 1872 Delegierter auf einer Konferenz zur Überarbeitung der Verfassung von West Virginia. Zwischen 1873 und 1877 war er Justizminister (Attorney General) seines Staates. Im Jahr 1876 wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei zum Gouverneur von West Virginia gewählt. Henry Mathews' vierjährige Amtszeit begann am 4. März 1877. In seiner Amtszeit musste er sich mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen auseinandersetzen. Da West Virginia ein armer Staat war, wurde es von der allgemeinen Wirtschaftskrise der Zeit besonders hart getroffen. Es kam zur Unzufriedenheit der Bürger mit den sozialen Verhältnissen und der steigenden Arbeitslosigkeit. Als Konsequenz aus dieser Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Henry Mathews, William G. Conley, Edward T. England, William Wallace Barron, William C. Marland, Clarence W. Meadows, Homer A. Holt, Romeo H. Freer. Auszug: Henry Mason Mathews (* 29. März 1834 in Frankford, Greenbrier County, Virginia; + 28. April 1884 in Lewisburg, West Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1877 bis 1881 der 5. Gouverneur des Bundesstaates West Virginia. Der im heutigen West Virginia geborene Henry Mathews besuchte bis 1856 die University of Virginia. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1857 eröffnete er in Lewisburg eine Kanzlei. Außerdem war er als Lehrer für Sprache und Literatur am Allegheny College in Blue Sulphur Springs tätig. Während des Bürgerkrieges kämpfte er in der Armee der Konföderation, in der er es bis zum Major brachte. Nach dem Krieg wurde er wieder als Rechtsanwalt tätig. Inzwischen hatte sich seine Heimatregion von Virginia getrennt und unter dem Namen West Virginia als neuer Bundesstaat etabliert. Mathews wurde im Jahr 1865 in den Senat von West Virginia gewählt, konnte dieses Mandat aber nicht antreten, weil es zu diesem Zeitpunkt ehemaligen Anhängern der Konföderation untersagt war, öffentliche Ämter zu bekleiden. Außerdem hatte er den verlangten Treueschwur verweigert. Nachdem um 1870 die Gesetze bezüglich der ehemaligen Anhänger der Südstaaten liberalisiert worden waren, konnte Mathews auch am politischen Leben seines Staates teilnehmen. So war er 1872 Delegierter auf einer Konferenz zur Überarbeitung der Verfassung von West Virginia. Zwischen 1873 und 1877 war er Justizminister (Attorney General) seines Staates. Im Jahr 1876 wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei zum Gouverneur von West Virginia gewählt. Henry Mathews' vierjährige Amtszeit begann am 4. März 1877. In seiner Amtszeit musste er sich mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen auseinandersetzen. Da West Virginia ein armer Staat war, wurde es von der allgemeinen Wirtschaftskrise der Zeit besonders hart getroffen. Es kam zur Unzufriedenheit der Bürger mit den sozialen Verhältnissen und der steigenden Arbeitslosigkeit. Als Konsequenz aus dieser

New book DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

Details of the book
Attorney General (West Virginia)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Henry Mathews, William G. Conley, Edward T. England, William Wallace Barron, William C. Marland, Clarence W. Meadows, Homer A. Holt, Romeo H. Freer. Auszug: Henry Mason Mathews (* 29. März 1834 in Frankford, Greenbrier County, Virginia; + 28. April 1884 in Lewisburg, West Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1877 bis 1881 der 5. Gouverneur des Bundesstaates West Virginia. Der im heutigen West Virginia geborene Henry Mathews besuchte bis 1856 die University of Virginia. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1857 eröffnete er in Lewisburg eine Kanzlei. Außerdem war er als Lehrer für Sprache und Literatur am Allegheny College in Blue Sulphur Springs tätig. Während des Bürgerkrieges kämpfte er in der Armee der Konföderation, in der er es bis zum Major brachte. Nach dem Krieg wurde er wieder als Rechtsanwalt tätig. Inzwischen hatte sich seine Heimatregion von Virginia getrennt und unter dem Namen West Virginia als neuer Bundesstaat etabliert. Mathews wurde im Jahr 1865 in den Senat von West Virginia gewählt, konnte dieses Mandat aber nicht antreten, weil es zu diesem Zeitpunkt ehemaligen Anhängern der Konföderation untersagt war, öffentliche Ämter zu bekleiden. Außerdem hatte er den verlangten Treueschwur verweigert. Nachdem um 1870 die Gesetze bezüglich der ehemaligen Anhänger der Südstaaten liberalisiert worden waren, konnte Mathews auch am politischen Leben seines Staates teilnehmen. So war er 1872 Delegierter auf einer Konferenz zur Überarbeitung der Verfassung von West Virginia. Zwischen 1873 und 1877 war er Justizminister (Attorney General) seines Staates. Im Jahr 1876 wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei zum Gouverneur von West Virginia gewählt. Henry Mathews' vierjährige Amtszeit begann am 4. März 1877. In seiner Amtszeit musste er sich mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen auseinandersetzen. Da West Virginia ein armer Staat war, wurde es von der allgemeinen Wirtschaftskrise der Zeit besonders hart getroffen. Es kam zur Unzufriedenheit der Bürger mit den sozialen Verhältnissen und der steigenden Arbeitslosigkeit. Als Konsequenz aus dieser

Details of the book - Attorney General (West Virginia)


EAN (ISBN-13): 9781158902484
ISBN (ISBN-10): 1158902484
Paperback
Publishing year: 2011
Publisher: General Books
24 Pages
Weight: 0,050 kg
Language: ger/Deutsch

Book in our database since 26.02.2012 14:09:28
Book found last time on 26.02.2012 14:09:28
ISBN/EAN: 9781158902484

ISBN - alternate spelling:
1-158-90248-4, 978-1-158-90248-4


< to archive...
Related books