English
United States
Sign in
Tip from find-more-books.com
Similar books
More/other books that might be very similar to this book
Search tools
Book recommendations
Latest news
Advertising
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 10.57 €, highest price: 17.90 €, average price: 13.83 €
Sportverein (Rostock) - B Cher Gruppe (Editor)
book is out-of-stock
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Sportverein (Rostock) - new book

2009, ISBN: 9781158829927

ID: 9781158829927

Kapitel: Hansa Rostock, Hc Empor Rostock, Rostocker Hc, Bsg Post Rostock, Sv Hafen Rostock 61, Rostocker Fc, Rostocker Ec, Sv Warnemünde Fußball, Ask Vorwärts Rostock, Einheit Rostock, Motor Neptun Rostock, Sc Empor Rostock, Polizei Sv Rostock, Lsv Arado Warnemünde, Sv Breitling, Wkg Heinkel Rostock, Hsg Warnemünde. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: F.C. Hansa Rostock is a German football club based in the city of Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. They Kapitel: Hansa Rostock, Hc Empor Rostock, Rostocker Hc, Bsg Post Rostock, Sv Hafen Rostock 61, Rostocker Fc, Rostocker Ec, Sv Warnemünde Fußball, Ask Vorwärts Rostock, Einheit Rostock, Motor Neptun Rostock, Sc Empor Rostock, Polizei Sv Rostock, Lsv Arado Warnemünde, Sv Breitling, Wkg Heinkel Rostock, Hsg Warnemünde. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: F.C. Hansa Rostock is a German football club based in the city of Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. They have emerged as one of the most successful clubs from the former East Germany and have made several appearances in the 1. Bundesliga. A poor 2009-10 campaign has seen the club descend to the 3. Liga. The club was established on 1 November 1954 as the multi-sport Sportclub Empor Rostock. The football squad, however, couldn't be recruited from local Betriebssportgemeinschaften like the squad of the handball section, so a transfer of BSG Empor Lauter's squad from Lauter to Rostock was considered. The area around Lauter, near the Czech border, was well-represented in East German football by competitive sides including Wismut Aue, Fortschritt Meerane and Motor Zwickau, so politician Karl Mewis ordered the re-assignment of the footballers of Empor Lauter, over the futile protests of the team's local supporters, to Rostock. This was not an uncommon occurrence in East German football, as clubs were regularly re-named, re-structured, dismantled, or shuffled from city to city at the direction of well-placed communist officials. The wholesale transfer of the Lauterers to Rostock part way through the 1954-55 season led to the disappearance of that association from play. A new club was formed in 1956 as BSG Motor Lauter and on 1 August 1990 it took up the tradition of the original side to play as Lauterer Sportverein Viktoria 1913. Newly formed SC Empor Rostock took the place of the former Lauter-based club in first division play in November 1954. They finished second the next season, Books, , Sportverein~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Sportverein (Rostock), B Cher Gruppe (Editor), 1158829922, General Books LLC, , , , , General Books LLC

New book Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781158829927 Shipping costs:zzgl. Versandkosten, plus shipping costs
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Sportverein (Rostock)
book is out-of-stock
(*)
Sportverein (Rostock) - Paperback

2011, ISBN: 1158829922

ID: 16958797483

[EAN: 9781158829927], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Dez 2011], MEDICAL / HEALTH CARE DELIVERY, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Hansa Rostock, HC Empor Rostock, Rostocker HC, BSG Post Rostock, SV Hafen Rostock 61, Rostocker FC, Rostocker EC, SV Warnemünde Fußball, ASK Vorwärts Rostock, Einheit Rostock, Motor Neptun Rostock, SC Empor Rostock, Polizei SV Rostock, LSV Arado Warnemünde, TC FIKO Rostock, WKG Heinkel Rostock, Internationaler FC Rostock, SV Breitling, HSG Warnemünde. Auszug: Der F.C. Hansa Rostock ist ein deutscher Fußballverein aus Rostock in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 6.400 Mitgliedern. Gegründet wurde der F.C. Hansa als Fußballclub am 28. Dezember 1965 mit der Ausgliederung der Fußballabteilung aus dem am 11. November 1954 gegründeten SC Empor Rostock. Seine größten Erfolge verbuchte der F.C. Hansa 1990/91 mit dem Gewinn der unter der Bezeichnung NOFV-Oberliga letztmalig ausgespielten Meisterschaft sowie des 1991 unter der Bezeichnung NOFV-Pokal letztmalig ausgetragenen Pokalfinals der Deutschen Demokratischen Republik. Nachfolgend entwickelte sich Hansa mit zwölf Bundesligateilnahmen zur erfolgreichsten Mannschaft der ehemaligen DDR im wiedervereinigten Deutschland. 2011/12 spielt der Verein in der 2. Bundesliga. 1954 wurden im Rahmen der Leistungssportförderung in den meisten Bezirken der DDR so genannte Sportclubs gegründet, die anders als die breitensportorientierten Betriebssportgemeinschaften zu leistungssportlichen Zentren ihrer jeweiligen Region und ihrer zentralen Sportvereinigung werden sollten. In Rostock, der größten DDR-Stadt nördlich Berlins, wurde am 11. November 1954 der anfangs noch als SK Empor Rostock bezeichnete SC Empor Rostock mit Sektionen für sieben Sportarten gegründet. Mit dem Fischkombinat Rostock als Trägerbetrieb war er das designierte Leistungszentrum der Sportvereinigung Empor, welche die Sportgemeinschaften mit Trägerbetrieben aus dem Bereich Handel und Versorgungswirtschaft umfasste. Das am 27. Juni 1954 eröffnete Ostseestadion war weitgehend fertiggestellt, im Gegensatz zum Feldhandball konnte jedoch keine höherklassige Fußballmannschaft aus den Sportgemeinschaften der Umgebung zusammengestellt werden. Auch weil der Norden der DDR seit dem Abstieg Motor Wismars in der Saison 1951/52 in der DDR-Oberliga nicht mehr vertreten war und in der bereits begonnenen Saison 1954/55 überwiegend sächsische Mannschaften um die Meisterschaft spielten, beschloss die DDR-Sportführung, die Mannschaft der sächsi 30 pp. Deutsch

New book Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Shipping costs:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Sportverein (Rostock)
book is out-of-stock
(*)
Sportverein (Rostock) - Paperback

2011, ISBN: 1158829922

ID: 16958797483

[EAN: 9781158829927], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Dez 2011], MEDICAL / HEALTH CARE DELIVERY, This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Hansa Rostock, HC Empor Rostock, Rostocker HC, BSG Post Rostock, SV Hafen Rostock 61, Rostocker FC, Rostocker EC, SV Warnemünde Fußball, ASK Vorwärts Rostock, Einheit Rostock, Motor Neptun Rostock, SC Empor Rostock, Polizei SV Rostock, LSV Arado Warnemünde, TC FIKO Rostock, WKG Heinkel Rostock, Internationaler FC Rostock, SV Breitling, HSG Warnemünde. Auszug: Der F.C. Hansa Rostock ist ein deutscher Fußballverein aus Rostock in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 6.400 Mitgliedern. Gegründet wurde der F.C. Hansa als Fußballclub am 28. Dezember 1965 mit der Ausgliederung der Fußballabteilung aus dem am 11. November 1954 gegründeten SC Empor Rostock. Seine größten Erfolge verbuchte der F.C. Hansa 1990/91 mit dem Gewinn der unter der Bezeichnung NOFV-Oberliga letztmalig ausgespielten Meisterschaft sowie des 1991 unter der Bezeichnung NOFV-Pokal letztmalig ausgetragenen Pokalfinals der Deutschen Demokratischen Republik. Nachfolgend entwickelte sich Hansa mit zwölf Bundesligateilnahmen zur erfolgreichsten Mannschaft der ehemaligen DDR im wiedervereinigten Deutschland. 2011/12 spielt der Verein in der 2. Bundesliga. 1954 wurden im Rahmen der Leistungssportförderung in den meisten Bezirken der DDR so genannte Sportclubs gegründet, die anders als die breitensportorientierten Betriebssportgemeinschaften zu leistungssportlichen Zentren ihrer jeweiligen Region und ihrer zentralen Sportvereinigung werden sollten. In Rostock, der größten DDR-Stadt nördlich Berlins, wurde am 11. November 1954 der anfangs noch als SK Empor Rostock bezeichnete SC Empor Rostock mit Sektionen für sieben Sportarten gegründet. Mit dem Fischkombinat Rostock als Trägerbetrieb war er das designierte Leistungszentrum der Sportvereinigung Empor, welche die Sportgemeinschaften mit Trägerbetrieben aus dem Bereich Handel und Versorgungswirtschaft umfasste. Das am 27. Juni 1954 eröffnete Ostseestadion war weitgehend fertiggestellt, im Gegensatz zum Feldhandball konnte jedoch keine höherklassige Fußballmannschaft aus den Sportgemeinschaften der Umgebung zusammengestellt werden. Auch weil der Norden der DDR seit dem Abstieg Motor Wismars in der Saison 1951/52 in der DDR-Oberliga nicht mehr vertreten war und in der bereits begonnenen Saison 1954/55 überwiegend sächsische Mannschaften um die Meisterschaft spielten, beschloss die DDR-Sportführung, die Mannschaft der sächsi 30 pp. Deutsch

New book Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Shipping costs:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Sportverein (Rostock)
book is out-of-stock
(*)
Sportverein (Rostock) - new book

2009, ISBN: 9781158829927

ID: 9781158829927

Kapitel: Hansa Rostock, Hc Empor Rostock, Rostocker Hc, Bsg Post Rostock, Sv Hafen Rostock 61, Rostocker Fc, Rostocker Ec, Sv Warnemünde Fußball, Ask Vorwärts Rostock, Einheit Rostock, Motor Neptun Rostock, Sc Empor Rostock, Polizei Sv Rostock, Lsv Arado Warnemünde, Sv Breitling, Wkg Heinkel Rostock, Hsg Warnemünde. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: F.C. Hansa Rostock is a German football club based in the city of Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. They Kapitel: Hansa Rostock, Hc Empor Rostock, Rostocker Hc, Bsg Post Rostock, Sv Hafen Rostock 61, Rostocker Fc, Rostocker Ec, Sv Warnemünde Fußball, Ask Vorwärts Rostock, Einheit Rostock, Motor Neptun Rostock, Sc Empor Rostock, Polizei Sv Rostock, Lsv Arado Warnemünde, Sv Breitling, Wkg Heinkel Rostock, Hsg Warnemünde. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: F.C. Hansa Rostock is a German football club based in the city of Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. They have emerged as one of the most successful clubs from the former East Germany and have made several appearances in the 1. Bundesliga. A poor 2009-10 campaign has seen the club descend to the 3. Liga. The club was established on 1 November 1954 as the multi-sport Sportclub Empor Rostock. The football squad, however, couldn't be recruited from local Betriebssportgemeinschaften like the squad of the handball section, so a transfer of BSG Empor Lauter's squad from Lauter to Rostock was considered. The area around Lauter, near the Czech border, was well-represented in East German football by competitive sides including Wismut Aue, Fortschritt Meerane and Motor Zwickau, so politician Karl Mewis ordered the re-assignment of the footballers of Empor Lauter, over the futile protests of the team's local supporters, to Rostock. This was not an uncommon occurrence in East German football, as clubs were regularly re-named, re-structured, dismantled, or shuffled from city to city at the direction of well-placed communist officials. The wholesale transfer of the Lauterers to Rostock part way through the 1954-55 season led to the disappearance of that association from play. A new club was formed in 1956 as BSG Motor Lauter and on 1 August 1990 it took up the tradition of the original side to play as Lauterer Sportverein Viktoria 1913. Newly formed SC Empor Rostock took the place of the former Lauter-based club in first division play in November 1954. They finished second the next season, Books, , Sportverein~~B-Cher-Gruppe, , , , , , , , , , General Books LLC

New book Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781158829927 Shipping costs:zzgl. Versandkosten, plus shipping costs
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Sportverein (Rostock): Hansa Rostock, Hc Empor Rostock, Rostocker Hc, Bsg Post Rostock, Sv Hafen Rostock 61, Rostocker FC, Rostocker EC (Paperback) - Bücher Gruppe
book is out-of-stock
(*)
Bücher Gruppe:
Sportverein (Rostock): Hansa Rostock, Hc Empor Rostock, Rostocker Hc, Bsg Post Rostock, Sv Hafen Rostock 61, Rostocker FC, Rostocker EC (Paperback) - Paperback

ISBN: 1158829922

ID: 8956473656

[EAN: 9781158829927], Neubuch, Paperback. Der Erwerb des Buches enthalt gleichzeitig die kostenlose Mitgliedschaft im Buchklub des Verlags zum Ausprobieren - dort konnen Sie von uber einer Million Bucher ohne.Shipping may be from our UK, US or Australian warehouse depending on stock availability. This item is printed on demand. 32 pages. 0.077

New book Abebooks.de
Citi Retail, Lowfield Heath, United Kingdom [9235530] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK Shipping costs: EUR 5.16
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

Details of the book
Sportverein (Rostock): Hansa Rostock, HC Empor Rostock, Rostocker HC, BSG Post Rostock, SV Hafen Rostock 61, Rostocker FC, Rostocker EC (German Edition)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 103. Nicht dargestellt. Kapitel: Hansa Rostock, HC Empor Rostock, Rostocker HC, BSG Post Rostock, SV Hafen Rostock 61, Rostocker FC, Rostocker EC, SV Warnemünde Fußball, ASK Vorwärts Rostock, Einheit Rostock, Motor Neptun Rostock, SC Empor Rostock, Polizei SV Rostock, LSV Arado Warnemünde, SV Breitling, WKG Heinkel Rostock, HSG Warnemünde. Auszug: Der F.C. Hansa Rostock ist ein deutscher Fußballverein aus Rostock in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 5500 Mitgliedern. Gegründet wurde der F.C. Hansa als Fußballclub am 28. Dezember 1965 mit der Ausgliederung der Fußballabteilung aus dem am 11. November 1954 gegründeten SC Empor Rostock. Seine größten Erfolge verbuchte der F.C. Hansa 1990/91 mit dem Gewinn der unter der Bezeichnung NOFV-Oberliga letztmalig ausgespielten Meisterschaft sowie des 1991 unter der Bezeichnung NOFV-Pokal letztmalig ausgetragenen Pokalfinals der Deutschen Demokratischen Republik. 2010 stieg der in der Nachwendezeit als "Stolz des Ost-Fußballs" geltende Verein erstmals in die dritte Spielklasse ab. 1954 wurden im Rahmen der Leistungssportförderung in den meisten Bezirken der DDR so genannte Sportclubs gegründet, die anders als die breitensportorientierten Betriebssportgemeinschaften zu leistungssportlichen Zentren ihrer jeweiligen Region und ihrer zentralen Sportvereinigung werden sollten. In Rostock, der größten DDR-Stadt nördlich Berlins, wurde am 11. November 1954 der anfangs noch als "SK Empor Rostock" bezeichnete SC Empor Rostock mit Sektionen für sieben Sportarten gegründet. Mit dem Fischkombinat Rostock als Trägerbetrieb war er das designierte Leistungszentrum der Sportvereinigung Empor, welche die Sportgemeinschaften mit Trägerbetrieben aus dem Bereich Handel und Versorgungswirtschaft umfasste. Das am 27. Juni 1954 eröffnete Ostseestadion war weitgehend fertiggestellt, im Gegensatz zum Feldhandball konnte jedoch keine höherklassige Fußballmannschaft aus den Sportgemeinschaften der Umgebung zusammengestellt werden. Auch weil der Norden der DDR seit dem Abstieg Motor Wismars in der Saison 1951/52 in der DDR-Oberliga nicht mehr vertreten war und in der bereits begonnenen Saison 1954/55 überwiegend sächsische Mannschaften um die Meisterschaft spielten, beschloss die DDR-Sportführung, die Mannschaft der sächsischen BSG Empor Lauter noch während der Saison nach Rostock zu delegieren. Bere

Details of the book - Sportverein (Rostock): Hansa Rostock, HC Empor Rostock, Rostocker HC, BSG Post Rostock, SV Hafen Rostock 61, Rostocker FC, Rostocker EC (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9781158829927
ISBN (ISBN-10): 1158829922
Paperback
Publishing year: 2011
Publisher: General Books LLC

Book in our database since 11.04.2009 07:22:16
Book found last time on 15.11.2016 22:41:47
ISBN/EAN: 9781158829927

ISBN - alternate spelling:
1-158-82992-2, 978-1-158-82992-7


< to archive...
Related books