English
United States
Sign in
Tip from find-more-books.com
Similar books
More/other books that might be very similar to this book
Search tools
Book recommendations
Latest news
Advertising
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 13.97 €, highest price: 13.97 €, average price: 13.97 €
Wanderweg (Brandenburg)
book is out-of-stock
(*)
Wanderweg (Brandenburg) - Paperback

2011, ISBN: 1159338906, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159338909

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=87gr, [GR: 27230 - TB/Bildungswesen (Schule/Hochschule)], [SW: - Education / Elementary], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin-Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg. Auszug: Der Kunstwanderweg Hoher Fläming ist ein System von Skulpturenwegen im Naturpark Hoher Fläming in Brandenburg, das die Bahnhöfe von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark verbindet. Die 17 km lange Nordroute wurde am 5. August 2007 eröffnet. Die 16 km lange Südroute wurde am 8. Mai 2010 eröffnet. Verschiedene Verbindungswege sind in Planung. Der Naturparkverein Fläming e.V. hat beide Routen geplant und umgesetzt. Die Finanzierung erfolgte über das europäische LEADER-Programm. Entlang der Nordroute wurden 10 landschaftsbezogene Kunstwerke realisiert, die im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs aus 114 Bewerbungen ermittelt wurden. Vorsitzender der Jury war Prof. Rolf Kuhn, der Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land. Der Wettbewerb zur Realisierung der Südroute wurde im Januar 2009 ausgeschrieben. Thema war die Besiedelung des Fläming durch Flamen vor 850 Jahren. Der Kunstwettbewerb wurde in Flandern und im Fläming ausgeschrieben. In einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren wurden jeweils sechs Kunstwerke aus Flandern und aus dem Fläming zur Realisierung ausgewählt. Vorsitzender der Jury war erneut Prof. Rolf Kuhn. Unter der Dachmarke "kunst land hoher fläming" präsentieren sich künstlerische Aktivitäten im Hohen Fläming. Eine Projektgruppe unter dem Dach des Naturparkvereins Fläming e.V. konzipiert künstlerische Projekte im Hohen Fläming und setzt sie um. Das erste Projekt war im Jahr 2006 die "Kunstspur", ein 2,5 km langer Wanderweg mit von einheimischen Künstlern gestalteten Kunstwerken. Nach der Realisierung der Nordroute des Kunstwanderweges im Jahr 2007 und der Südroute im Jahr 2010 sind weitere Projekte geplant. Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin-Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg. Auszug: Der Kunstwanderweg Hoher Fläming ist ein System von Skulpturenwegen im Naturpark Hoher Fläming in Brandenburg, das die Bahnhöfe von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark verbindet. Die 17 km lange Nordroute wurde am 5. August 2007 eröffnet. Die 16 km lange Südroute wurde am 8. Mai 2010 eröffnet. Verschiedene Verbindungswege sind in Planung. Der Naturparkverein Fläming e.V. hat beide Routen geplant und umgesetzt. Die Finanzierung erfolgte über das europäische LEADER-Programm. Entlang der Nordroute wurden 10 landschaftsbezogene Kunstwerke realisiert, die im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs aus 114 Bewerbungen ermittelt wurden. Vorsitzender der Jury war Prof. Rolf Kuhn, der Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land. Der Wettbewerb zur Realisierung der Südroute wurde im Januar 2009 ausgeschrieben. Thema war die Besiedelung des Fläming durch Flamen vor 850 Jahren. Der Kunstwettbewerb wurde in Flandern und im Fläming ausgeschrieben. In einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren wurden jeweils sechs Kunstwerke aus Flandern und aus dem Fläming zur Realisierung ausgewählt. Vorsitzender der Jury war erneut Prof. Rolf Kuhn. Unter der Dachmarke "kunst land hoher fläming" präsentieren sich künstlerische Aktivitäten im Hohen Fläming. Eine Projektgruppe unter dem Dach des Naturparkvereins Fläming e.V. konzipiert künstlerische Projekte im Hohen Fläming und setzt sie um. Das erste Projekt war im Jahr 2006 die "Kunstspur", ein 2,5 km langer Wanderweg mit von einheimischen Künstlern gestalteten Kunstwerken. Nach der Realisierung der Nordroute des Kunstwanderweges im Jahr 2007 und der Südroute im Jahr 2010 sind weitere Projekte geplant.

New book DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Wanderweg (Brandenburg), Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin-Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg
book is out-of-stock
(*)
Wanderweg (Brandenburg), Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin-Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg - new book

2011, ISBN: 9781159338909

[ED: Kartoniert / Broschiert], [PU: Books LLC, Reference Series], Neuware, sofort lieferbar. Rechnung mit MwSt. Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin-Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg. Auszug: Der Kunstwanderweg Hoher Fläming ist ein System von Skulpturenwegen im Naturpark Hoher Fläming in Brandenburg, das die Bahnhöfe von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark verbindet. Die 17 km lange Nordroute wurde am 5. August 2007 eröffnet. Die 16 km lange Südroute wurde am 8. Mai 2010 eröffnet. Verschiedene Verbindungswege sind in Planung. Der Naturparkverein Fläming e.V. hat beide Routen geplant und umgesetzt. Die Finanzierung erfolgte über das europäische LEADER-Programm. Entlang der Nordroute wurden 10 landschaftsbezogene Kunstwerke realisiert, die im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs aus 114 Bewerbungen ermittelt wurden. Vorsitzender der Jury war Prof. Rolf Kuhn, der Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land. Der Wettbewerb zur Realisierung der Südroute wurde im Januar 2009 ausgeschrieben. Thema war die Besiedelung des Fläming durch Flamen vor 850 Jahren. Der Kunstwettbewerb wurde in Flandern und im Fläming ausgeschrieben. In einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren wurden jeweils sechs Kunstwerke aus Flandern und aus dem Fläming zur Realisierung ausgewählt. Vorsitzender der Jury war erneut Prof. Rolf Kuhn. Unter der Dachmarke "kunst land hoher fläming" präsentieren sich künstlerische Aktivitäten im Hohen Fläming. Eine Projektgruppe unter dem Dach des Naturparkvereins Fläming e.V. konzipiert künstlerische Projekte im Hohen Fläming und setzt sie um. Das erste Projekt war im Jahr 2006 die "Kunstspur", ein 2,5 km langer Wanderweg mit von einheimischen Künstlern gestalteten Kunstwerken. Nach der Realisierung der Nordroute des Kunstwanderweges im Jahr 2007 und der Südroute im Jahr 2010 sind weitere Projekte geplant., [SC: 2.50]

New book Booklooker.de
ARVELLE Buch- und Medienversand e.K.
Shipping costs: EUR 2.50
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Wanderweg (Brandenburg)
book is out-of-stock
(*)
Wanderweg (Brandenburg) - Paperback

2011, ISBN: 9781159338909

[ED: Taschenbuch], [PU: Books LLC, Reference Series], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg. Auszug: Der Kunstwanderweg Hoher Fläming ist ein System von Skulpturenwegen im Naturpark Hoher Fläming in Brandenburg, das die Bahnhöfe von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark verbindet. Die 17 km lange Nordroute wurde am 5. August 2007 eröffnet. Die 16 km lange Südroute wurde am 8. Mai 2010 eröffnet. Verschiedene Verbindungswege sind in Planung. Der Naturparkverein Fläming e.V. hat beide Routen geplant und umgesetzt. Die Finanzierung erfolgte über das europäische LEADER-Programm. Entlang der Nordroute wurden 10 landschaftsbezogene Kunstwerke realisiert, die im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs aus 114 Bewerbungen ermittelt wurden. Vorsitzender der Jury war Prof. Rolf Kuhn, der Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land. Der Wettbewerb zur Realisierung der Südroute wurde im Januar 2009 ausgeschrieben. Thema war die Besiedelung des Fläming durch Flamen vor 850 Jahren. Der Kunstwettbewerb wurde in Flandern und im Fläming ausgeschrieben. In einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren wurden jeweils sechs Kunstwerke aus Flandern und aus dem Fläming zur Realisierung ausgewählt. Vorsitzender der Jury war erneut Prof. Rolf Kuhn. Unter der Dachmarke kunst land hoher fläming präsentieren sich künstlerische Aktivitäten im Hohen Fläming. Eine Projektgruppe unter dem Dach des Naturparkvereins Fläming e.V. konzipiert künstlerische Projekte im Hohen Fläming und setzt sie um. Das erste Projekt war im Jahr 2006 die Kunstspur , ein 2,5 km langer Wanderweg mit von einheimischen Künstlern gestalteten Kunstwerken. Nach der Realisierung der Nordroute des Kunstwanderweges im Jahr 2007 und der Südroute im Jahr 2010 sind weitere Projekte geplant. -, [SC: 0.00]

New book Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Shipping costs:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Wanderweg (Brandenburg)
book is out-of-stock
(*)
Wanderweg (Brandenburg) - new book

2010, ISBN: 9781159338909

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin-Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg. Auszug: Der Kunstwanderweg Hoher Fläming ist ein System von Skulpturenwegen im Naturpark Hoher Fläming in Brandenburg, das die Bahnhöfe von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark verbindet. Die 17 km lange Nordroute wurde am 5. August 2007 eröffnet. Die 16 km lange Südroute wurde am 8. Mai 2010 eröffnet. Verschiedene Verbindungswege sind in Planung. Der Naturparkverein Fläming e.V. hat beide Routen geplant und umgesetzt. Die Finanzierung erfolgte über das europäische LEADER-Programm. Entlang der Nordroute wurden 10 landschaftsbezogene Kunstwerke realisiert, die im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs aus 114 Bewerbungen ermittelt wurden. Vorsitzender der Jury war Prof. Rolf Kuhn, der Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land. Der Wettbewerb zur Realisierung der Südroute wurde im Januar 2009 ausgeschrieben. Thema war die Besiedelung des Fläming durch Flamen vor 850 Jahren. Der Kunstwettbewerb wurde in Flandern und im Fläming ausgeschrieben. In einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren wurden jeweils sechs Kunstwerke aus Flandern und aus dem Fläming zur Realisierung ausgewählt. Vorsitzender der Jury war erneut Prof. Rolf Kuhn. Unter der Dachmarke kunst land hoher fläming präsentieren sich künstlerische Aktivitäten im Hohen Fläming. Eine Projektgruppe unter dem Dach des Naturparkvereins Fläming e.V. konzipiert künstlerische Projekte im Hohen Fläming und setzt sie um. Das erste Projekt war im Jahr 2006 die Kunstspur, ein 2,5 km langer Wanderweg mit von einheimischen Künstlern gestalteten Kunstwerken. Nach der Realisierung der Nordroute des Kunstwanderweges im Jahr 2007 und der Südroute im Jahr 2010 sind weitere Projekte geplant. , [SC: 0.00]

New book Booklooker.de
Buecher-Dambeck
Shipping costs:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

Details of the book
Wanderweg (Brandenburg)
Author:

Title:
ISBN:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kunstwanderweg Hoher Fläming, Pilgerweg Berlin-Wilsnack, Nationaler Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren, 66-Seen-Regionalparkroute, Quappenwanderweg, Treidelweg. Auszug: Der Kunstwanderweg Hoher Fläming ist ein System von Skulpturenwegen im Naturpark Hoher Fläming in Brandenburg, das die Bahnhöfe von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark verbindet. Die 17 km lange Nordroute wurde am 5. August 2007 eröffnet. Die 16 km lange Südroute wurde am 8. Mai 2010 eröffnet. Verschiedene Verbindungswege sind in Planung. Der Naturparkverein Fläming e.V. hat beide Routen geplant und umgesetzt. Die Finanzierung erfolgte über das europäische LEADER-Programm. Entlang der Nordroute wurden 10 landschaftsbezogene Kunstwerke realisiert, die im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs aus 114 Bewerbungen ermittelt wurden. Vorsitzender der Jury war Prof. Rolf Kuhn, der Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land. Der Wettbewerb zur Realisierung der Südroute wurde im Januar 2009 ausgeschrieben. Thema war die Besiedelung des Fläming durch Flamen vor 850 Jahren. Der Kunstwettbewerb wurde in Flandern und im Fläming ausgeschrieben. In einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren wurden jeweils sechs Kunstwerke aus Flandern und aus dem Fläming zur Realisierung ausgewählt. Vorsitzender der Jury war erneut Prof. Rolf Kuhn. Unter der Dachmarke "kunst land hoher fläming" präsentieren sich künstlerische Aktivitäten im Hohen Fläming. Eine Projektgruppe unter dem Dach des Naturparkvereins Fläming e.V. konzipiert künstlerische Projekte im Hohen Fläming und setzt sie um. Das erste Projekt war im Jahr 2006 die "Kunstspur", ein 2,5 km langer Wanderweg mit von einheimischen Künstlern gestalteten Kunstwerken. Nach der Realisierung der Nordroute des Kunstwanderweges im Jahr 2007 und der Südroute im Jahr 2010 sind weitere Projekte geplant.

Details of the book - Wanderweg (Brandenburg)


EAN (ISBN-13): 9781159338909
ISBN (ISBN-10): 1159338906
Paperback
Publishing year: 2011
Publisher: General Books
28 Pages
Weight: 0,087 kg
Language: ger/Deutsch

Book in our database since 26.09.2010 18:17:57
Book found last time on 26.03.2013 14:48:13
ISBN/EAN: 1159338906

ISBN - alternate spelling:
1-159-33890-6, 978-1-159-33890-9


< to archive...
Related books