English
United States
Sign in
Tip from find-more-books.com
Similar books
More/other books that might be very similar to this book
Search tools
Book recommendations
Latest news
Advertising
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 11.30 €, highest price: 14.95 €, average price: 13.91 €
Allerheiligen Im Mühlkreis
book is out-of-stock
(*)
Allerheiligen Im Mühlkreis - Paperback

2011, ISBN: 1158798946, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158798940

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25610 - TB/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss.], [SW: - Language Arts & Disciplines / Etymology], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Wallfahrtskirche Allerheiligen im Mühlkreis, Kriechbaum. Auszug: Die Naturparkgemeinde Allerheiligen im Mühlkreis ist eine Gemeinde und ein Wallfahrtsort im Bezirk Perg im Mühlviertel in Oberösterreich mit 1190 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der Ort liegt etwa acht Kilometer nördlich der Bezirkshauptstadt Perg, wo sich auch der Sitz des zuständigen Bezirksgerichts befindet. Ein Teil des Gemeindegebietes im Naarntal ist Teil des Naturparks Mühlviertel und ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet. Die frühbarocke Orgel aus dem 17. Jahrhundert in der 1454 erstmals urkundlich erwähnten Wallfahrtskirche Allerheiligen ist eines der ältesten und seltensten Instrumente Österreichs. Das Kaolinvorkommen in der Ortschaft Kriechbaum ist seit Jahrhunderten bekannt, wurde 1803 erstmals urkundlich belegt und ist das einzige abbauwürdige Vorkommen Österreichs. Der Abbau erfolgt durch die 1922 gegründeten KAMIG - Österreichische Kaolin- und Montanindustrie in Tag- und Untertagbau. Seit 2009 wird vom Verein Kaolinum - Wissensnetzwerk Bergbau die Errichtung eines Bergwerksmuseums vorbereitet. Allerheiligen liegt auf einer Höhe von bis auf einem Ausläufer des Granitberglandes über dem Naarntal. Die Ausdehnung der Gemeinde beträgt von Nord nach Süd fünf Kilometer, von West nach Ost 8,6 Kilometer. Die Gesamtfläche beträgt 20,1 Quadratkilometer. 37,3 Prozent der Fläche sind bewaldet, 55,2 Prozent sind landwirtschaftlich genutzt. Die Kirche und das Ortszentrum liegen an der höchsten Stelle des Gemeindegebietes. Die Gemeinde liegt im Untermühlviertler Schollenland, einem Ausläufer des Granit- und Gneisplateaus. Aus geologischer und geomorphologischer Sicht sowie unter Aspekten der Raumnutzung befindet sich das Gemeindegebiet von Allerheiligen zur Gänze in der oberösterreichischen Raumeinheit Aist-Naarn-Kuppenland. In Kriechbaum und in den angrenzenden Gemeinden Perg (Weinzierl), Schwertberg und Tragwein befindet sich die größte Kaolinabbaustätte Österreichs. Kettenbach in der Ortschaft KriechbaumDie Ostgrenze zu Windhaag bildet von der Aschermühle bis z Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Wallfahrtskirche Allerheiligen im Mühlkreis, Kriechbaum. Auszug: Die Naturparkgemeinde Allerheiligen im Mühlkreis ist eine Gemeinde und ein Wallfahrtsort im Bezirk Perg im Mühlviertel in Oberösterreich mit 1190 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der Ort liegt etwa acht Kilometer nördlich der Bezirkshauptstadt Perg, wo sich auch der Sitz des zuständigen Bezirksgerichts befindet. Ein Teil des Gemeindegebietes im Naarntal ist Teil des Naturparks Mühlviertel und ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet. Die frühbarocke Orgel aus dem 17. Jahrhundert in der 1454 erstmals urkundlich erwähnten Wallfahrtskirche Allerheiligen ist eines der ältesten und seltensten Instrumente Österreichs. Das Kaolinvorkommen in der Ortschaft Kriechbaum ist seit Jahrhunderten bekannt, wurde 1803 erstmals urkundlich belegt und ist das einzige abbauwürdige Vorkommen Österreichs. Der Abbau erfolgt durch die 1922 gegründeten KAMIG - Österreichische Kaolin- und Montanindustrie in Tag- und Untertagbau. Seit 2009 wird vom Verein Kaolinum - Wissensnetzwerk Bergbau die Errichtung eines Bergwerksmuseums vorbereitet. Allerheiligen liegt auf einer Höhe von bis auf einem Ausläufer des Granitberglandes über dem Naarntal. Die Ausdehnung der Gemeinde beträgt von Nord nach Süd fünf Kilometer, von West nach Ost 8,6 Kilometer. Die Gesamtfläche beträgt 20,1 Quadratkilometer. 37,3 Prozent der Fläche sind bewaldet, 55,2 Prozent sind landwirtschaftlich genutzt. Die Kirche und das Ortszentrum liegen an der höchsten Stelle des Gemeindegebietes. Die Gemeinde liegt im Untermühlviertler Schollenland, einem Ausläufer des Granit- und Gneisplateaus. Aus geologischer und geomorphologischer Sicht sowie unter Aspekten der Raumnutzung befindet sich das Gemeindegebiet von Allerheiligen zur Gänze in der oberösterreichischen Raumeinheit Aist-Naarn-Kuppenland. In Kriechbaum und in den angrenzenden Gemeinden Perg (Weinzierl), Schwertberg und Tragwein befindet sich die größte Kaolinabbaustätte Österreichs. Kettenbach in der Ortschaft KriechbaumDie Ostgrenze zu Windhaag bildet von der Aschermühle bis z

New book DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Allerheiligen Im Mühlkreis - Herausgeber: Group, Bücher
book is out-of-stock
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Allerheiligen Im Mühlkreis - Paperback

2010, ISBN: 9781158798940

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Wallfahrtskirche Allerheiligen im Mühlkreis, Kriechbaum. Auszug: Die Naturparkgemeinde Allerheiligen im Mühlkreis ist eine Gemeinde und ein Wallfahrtsort im Bezirk Perg im Mühlviertel in Oberösterreich mit 1190 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der Ort liegt etwa acht Kilometer nördlich der Bezirkshauptstadt Perg, wo sich auch der Sitz des zuständigen Bezirksgerichts befindet. Ein Teil des Gemeindegebietes im Naarntal ist Teil des Naturparks Mühlviertel und ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet. Die frühbarocke Orgel aus dem 17. Jahrhundert in der 1454 erstmals urkundlich erwähnten Wallfahrtskirche Allerheiligen ist eines der ältesten und seltensten Instrumente Österreichs. Das Kaolinvorkommen in der Ortschaft Kriechbaum ist seit Jahrhunderten bekannt, wurde 1803 erstmals urkundlich belegt und ist das einzige abbauwürdige Vorkommen Österreichs. Der Abbau erfolgt durch die 1922 gegründeten KAMIG - Österreichische Kaolin- und Montanindustrie in Tag- und Untertagbau. Seit 2009 wird vom Verein Kaolinum - Wissensnetzwerk Bergbau die Errichtung eines Bergwerksmuseums vorbereitet. Allerheiligen liegt auf einer Höhe von bis auf einem Ausläufer des Granitberglandes über dem Naarntal. Die Ausdehnung der Gemeinde beträgt von Nord nach Süd fünf Kilometer, von West nach Ost 8,6 Kilometer. Die Gesamtfläche beträgt 20,1 Quadratkilometer. 37,3 Prozent der Fläche sind bewaldet, 55,2 Prozent sind landwirtschaftlich genutzt. Die Kirche und das Ortszentrum liegen an der höchsten Stelle des Gemeindegebietes. Die Gemeinde liegt im Untermühlviertler Schollenland, einem Ausläufer des Granit- und Gneisplateaus. Aus geologischer und geomorphologischer Sicht sowie unter Aspekten der Raumnutzung befindet sich das Gemeindegebiet von Allerheiligen zur Gänze in der oberösterreichischen Raumeinheit Aist-Naarn-Kuppenland. In Kriechbaum und in den angrenzenden Gemeinden Perg (Weinzierl), Schwertberg und Tragwein befindet sich die größte Kaolinabbaustätte Österreichs. Kettenbach in der Ortschaft KriechbaumDie Ostgrenze zu Windhaag bildet von der Aschermühle bis z Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

New book Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Shipping costs:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Allerheiligen Im Mühlkreis - Herausgeber: Group, Bücher
book is out-of-stock
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Allerheiligen Im Mühlkreis - Paperback

2010, ISBN: 9781158798940

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Wallfahrtskirche Allerheiligen im Mühlkreis, Kriechbaum. Auszug: Die Naturparkgemeinde Allerheiligen im Mühlkreis ist eine Gemeinde und ein Wallfahrtsort im Bezirk Perg im Mühlviertel in Oberösterreich mit 1190 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der Ort liegt etwa acht Kilometer nördlich der Bezirkshauptstadt Perg, wo sich auch der Sitz des zuständigen Bezirksgerichts befindet. Ein Teil des Gemeindegebietes im Naarntal ist Teil des Naturparks Mühlviertel und ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet. Die frühbarocke Orgel aus dem 17. Jahrhundert in der 1454 erstmals urkundlich erwähnten Wallfahrtskirche Allerheiligen ist eines der ältesten und seltensten Instrumente Österreichs. Das Kaolinvorkommen in der Ortschaft Kriechbaum ist seit Jahrhunderten bekannt, wurde 1803 erstmals urkundlich belegt und ist das einzige abbauwürdige Vorkommen Österreichs. Der Abbau erfolgt durch die 1922 gegründeten KAMIG - Österreichische Kaolin- und Montanindustrie in Tag- und Untertagbau. Seit 2009 wird vom Verein Kaolinum - Wissensnetzwerk Bergbau die Errichtung eines Bergwerksmuseums vorbereitet. Allerheiligen liegt auf einer Höhe von bis auf einem Ausläufer des Granitberglandes über dem Naarntal. Die Ausdehnung der Gemeinde beträgt von Nord nach Süd fünf Kilometer, von West nach Ost 8,6 Kilometer. Die Gesamtfläche beträgt 20,1 Quadratkilometer. 37,3 Prozent der Fläche sind bewaldet, 55,2 Prozent sind landwirtschaftlich genutzt. Die Kirche und das Ortszentrum liegen an der höchsten Stelle des Gemeindegebietes. Die Gemeinde liegt im Untermühlviertler Schollenland, einem Ausläufer des Granit- und Gneisplateaus. Aus geologischer und geomorphologischer Sicht sowie unter Aspekten der Raumnutzung befindet sich das Gemeindegebiet von Allerheiligen zur Gänze in der oberösterreichischen Raumeinheit Aist-Naarn-Kuppenland. In Kriechbaum und in den angrenzenden Gemeinden Perg (Weinzierl), Schwertberg und Tragwein befindet sich die größte Kaolinabbaustätte Österreichs. Kettenbach in der Ortschaft KriechbaumDie Ostgrenze zu Windhaag bildet von der Aschermühle bis z Versandzeit unbekannt

New book Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Shipping costs:zzgl. Versand, plus shipping costs
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Allerheiligen Im Muhlkreis - Bucher Gruppe
book is out-of-stock
(*)
Bucher Gruppe:
Allerheiligen Im Muhlkreis - Paperback

2010, ISBN: 9781158798940

ID: 16539134

Wallfahrtskirche Allerheiligen Im Muhlkreis, Kriechbaum, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

New book Lehmanns.de
Shipping costs:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

Details of the book
Allerheiligen Im Mühlkreis

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Wallfahrtskirche Allerheiligen im Mühlkreis, Kriechbaum. Auszug: Die Naturparkgemeinde Allerheiligen im Mühlkreis ist eine Gemeinde und ein Wallfahrtsort im Bezirk Perg im Mühlviertel in Oberösterreich mit 1190 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der Ort liegt etwa acht Kilometer nördlich der Bezirkshauptstadt Perg, wo sich auch der Sitz des zuständigen Bezirksgerichts befindet. Ein Teil des Gemeindegebietes im Naarntal ist Teil des Naturparks Mühlviertel und ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet. Die frühbarocke Orgel aus dem 17. Jahrhundert in der 1454 erstmals urkundlich erwähnten Wallfahrtskirche Allerheiligen ist eines der ältesten und seltensten Instrumente Österreichs. Das Kaolinvorkommen in der Ortschaft Kriechbaum ist seit Jahrhunderten bekannt, wurde 1803 erstmals urkundlich belegt und ist das einzige abbauwürdige Vorkommen Österreichs. Der Abbau erfolgt durch die 1922 gegründeten KAMIG - Österreichische Kaolin- und Montanindustrie in Tag- und Untertagbau. Seit 2009 wird vom Verein Kaolinum - Wissensnetzwerk Bergbau die Errichtung eines Bergwerksmuseums vorbereitet. Allerheiligen liegt auf einer Höhe von bis auf einem Ausläufer des Granitberglandes über dem Naarntal. Die Ausdehnung der Gemeinde beträgt von Nord nach Süd fünf Kilometer, von West nach Ost 8,6 Kilometer. Die Gesamtfläche beträgt 20,1 Quadratkilometer. 37,3 Prozent der Fläche sind bewaldet, 55,2 Prozent sind landwirtschaftlich genutzt. Die Kirche und das Ortszentrum liegen an der höchsten Stelle des Gemeindegebietes. Die Gemeinde liegt im Untermühlviertler Schollenland, einem Ausläufer des Granit- und Gneisplateaus. Aus geologischer und geomorphologischer Sicht sowie unter Aspekten der Raumnutzung befindet sich das Gemeindegebiet von Allerheiligen zur Gänze in der oberösterreichischen Raumeinheit Aist-Naarn-Kuppenland. In Kriechbaum und in den angrenzenden Gemeinden Perg (Weinzierl), Schwertberg und Tragwein befindet sich die größte Kaolinabbaustätte Österreichs. Kettenbach in der Ortschaft KriechbaumDie Ostgrenze zu Windhaag bildet von der Aschermühle bis z

Details of the book - Allerheiligen Im Mühlkreis


EAN (ISBN-13): 9781158798940
ISBN (ISBN-10): 1158798946
Paperback
Publishing year: 2011
Publisher: General Books
32 Pages
Weight: 0,059 kg
Language: ger/Deutsch

Book in our database since 12.03.2011 00:47:47
Book found last time on 04.05.2012 03:28:54
ISBN/EAN: 1158798946

ISBN - alternate spelling:
1-158-79894-6, 978-1-158-79894-0


< to archive...
Related books