. .
English
United States
Search tools
Sign in
Share this book on...
..?
Book recommendations
Latest news
Tip from find-more-books.com
Advertising
Paid advertisement
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 25.92 EUR, highest price: 26.22 EUR, average price: 26.16 EUR
Wanderfalter - Quelle
book is out-of-stock
(*)
Quelle:

Wanderfalter - Paperback

2012, ISBN: 1159338833

ID: 9814160083

[EAN: 9781159338831], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Sep 2012], NATURE / ANIMALS BUTTERFLIES & MOTHS, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Kapitel: Totenkopfschwärmer, Monarchfalter, Euploea core, Linienschwärmer, Oleanderschwärmer, Taubenschwänzchen, Tirumala limniace, Sanddornschwärmer, Maiszünsler, Großer Weinschwärmer, Hausmutter, Acherontia styx, Windenschwärmer, Weißpunkt-Graseule, Pelopidas thrax, Pflaumen-Gespinstmotte, Kleiner Fuchs, Agrotis infusa, Tagpfauenauge, Wolfsmilchschwärmer, Admiral, Distelfalter, Rhodometra sacraria, Dolicharthria punctalis, Hippotion osiris, Zitronenfalter, Gammaeule, Ypsiloneule, Baumwollkapselbohrer, Kleiner Feuerfalter, Kohlschabe, Schafgarben-Silbereule, Postillon, Trauermantel, Goldene Acht, Kurzschwänziger Bläuling, Warneckes Heidemoor-Sonneneule, Grauer Lärchenwickler, Großer Kohlweißling, Labkrautschwärmer, Daphnis hypothous, Spodoptera exigua, Russischer Bär, Baumwoll-Kapseleule, Großer Wanderbläuling, Kleopatra-Falter, Kleiner Perlmutterfalter, Baum-Weißling, Colias erate, Resedafalter, Rapsweißling, Kleiner Kohlweißling, Hyles lineata, Aschgraue Höckereule, Karden-Sonneneule, Beifuß-Blüteneule, Heliothis peltigera, Achateule, Pontia daplidice, Heliothis nubigera, Harlekinbär, Cupido. Auszug: Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien. Männchen mit deutlich sichtbaren Duftschuppentaschen D. plexippus f. nivosusDie Monarchfalter haben Flügel mit oranger Grundfarbe und schwarz-weißer Zeichnung. Die Flügeladern und ihre Ränder sind schwarz. An den schwarzen Flügelspitzen haben sie zwei Reihen weißer bis cremefarbener Punkte. Auf den schwarzen Binden am Flügelaußenrand verlaufen zwei Reihen kleiner weißer Punkte. Die Grundfarbe der Flügelunterseite ist heller, besonders auf den Hinterflügeln. Der schwarze Körper hat am Kopf und Thorax weiße Punkte und am Hinterleib drei bis vier dünne weiße Ringe. Die Größe der Falter variiert stark, die durchschnittliche Vorderflügellänge beträgt 47 bis 50 Millimeter. Die Männchen sind in der Regel kleiner als die Weibchen und haben an der zweiten Ader der Hinterflügel eine schwarze, mit Duftschuppen gefüllte Tasche, die nach dem Schlupf aus der Puppe gebildet wird. An dieser Stelle ist der Flügel und die daneben verlaufende Flügelader angeschwollen. Die Männchen haben auffällige graue Haarbüschel am Abdomen. Diese spielen bei der Paarung eine wichtige Rolle und bestehen jeweils aus etwa 400 2,1 Millimeter langen und 10 Mikrometer dicken Härchen, die aus dem letzten Drittel der ausstülpbaren Haarbüschelschäfte sprießen. Die Haarbüschel, mit 110 pp. Deutsch

New book Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Shipping costs:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Wanderfalter - Quelle
book is out-of-stock
(*)

Quelle:

Wanderfalter - Paperback

2012, ISBN: 1159338833

ID: 12954400545

[EAN: 9781159338831], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Sep 2012], NATURE / ANIMALS BUTTERFLIES & MOTHS, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Kapitel: Totenkopfschwärmer, Monarchfalter, Euploea core, Linienschwärmer, Oleanderschwärmer, Taubenschwänzchen, Tirumala limniace, Sanddornschwärmer, Maiszünsler, Großer Weinschwärmer, Hausmutter, Acherontia styx, Windenschwärmer, Weißpunkt-Graseule, Pelopidas thrax, Pflaumen-Gespinstmotte, Kleiner Fuchs, Agrotis infusa, Tagpfauenauge, Wolfsmilchschwärmer, Admiral, Distelfalter, Rhodometra sacraria, Dolicharthria punctalis, Hippotion osiris, Zitronenfalter, Gammaeule, Ypsiloneule, Baumwollkapselbohrer, Kleiner Feuerfalter, Kohlschabe, Schafgarben-Silbereule, Postillon, Trauermantel, Goldene Acht, Kurzschwänziger Bläuling, Warneckes Heidemoor-Sonneneule, Grauer Lärchenwickler, Großer Kohlweißling, Labkrautschwärmer, Daphnis hypothous, Spodoptera exigua, Russischer Bär, Baumwoll-Kapseleule, Großer Wanderbläuling, Kleopatra-Falter, Kleiner Perlmutterfalter, Baum-Weißling, Colias erate, Resedafalter, Rapsweißling, Kleiner Kohlweißling, Hyles lineata, Aschgraue Höckereule, Karden-Sonneneule, Beifuß-Blüteneule, Heliothis peltigera, Achateule, Pontia daplidice, Heliothis nubigera, Harlekinbär, Cupido. Auszug: Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien. Männchen mit deutlich sichtbaren Duftschuppentaschen D. plexippus f. nivosusDie Monarchfalter haben Flügel mit oranger Grundfarbe und schwarz-weißer Zeichnung. Die Flügeladern und ihre Ränder sind schwarz. An den schwarzen Flügelspitzen haben sie zwei Reihen weißer bis cremefarbener Punkte. Auf den schwarzen Binden am Flügelaußenrand verlaufen zwei Reihen kleiner weißer Punkte. Die Grundfarbe der Flügelunterseite ist heller, besonders auf den Hinterflügeln. Der schwarze Körper hat am Kopf und Thorax weiße Punkte und am Hinterleib drei bis vier dünne weiße Ringe. Die Größe der Falter variiert stark, die durchschnittliche Vorderflügellänge beträgt 47 bis 50 Millimeter. Die Männchen sind in der Regel kleiner als die Weibchen und haben an der zweiten Ader der Hinterflügel eine schwarze, mit Duftschuppen gefüllte Tasche, die nach dem Schlupf aus der Puppe gebildet wird. An dieser Stelle ist der Flügel und die daneben verlaufende Flügelader angeschwollen. Die Männchen haben auffällige graue Haarbüschel am Abdomen. Diese spielen bei der Paarung eine wichtige Rolle und bestehen jeweils aus etwa 400 2,1 Millimeter langen und 10 Mikrometer dicken Härchen, die aus dem letzten Drittel der ausstülpbaren Haarbüschelschäfte sprießen. Die Haarbüschel, mit 110 pp. Deutsch

New book Abebooks.de
sparbuchladen, Göttingen, Germany [52968077] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Shipping costs:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Wanderfalter
book is out-of-stock
(*)
Wanderfalter - new book

2012

ISBN: 9781159338831

[ED: Kartoniert/Broschiert, 1/2012,110 S.], [PU: General Books], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Kapitel: Totenkopfschwärmer, Monarchfalter, Euploea core, Linienschwärmer, Oleanderschwärmer, Taubenschwänzchen, Tirumala limniace, Sanddornschwärmer, Maiszünsler, Großer Weinschwärmer, Hausmutter, Acherontia styx, Windenschwärmer, Weißpunkt-Graseule, Pelopidas thrax, Pflaumen-Gespinstmotte, Kleiner Fuchs, Agrotis infusa, Tagpfauenauge, Wolfsmilchschwärmer, Admiral, Distelfalter, Rhodometra sacraria, Dolicharthria punctalis, Hippotion osiris, Zitronenfalter, Gammaeule, Ypsiloneule, Baumwollkapselbohrer, Kleiner Feuerfalter, Kohlschabe, Schafgarben-Silbereule, Postillon, Trauermantel, Goldene Acht, Kurzschwänziger Bläuling, Warneckes Heidemoor-Sonneneule, Grauer Lärchenwickler, Großer Kohlweißling, Labkrautschwärmer, Daphnis hypothous, Spodoptera exigua, Russischer Bär, Baumwoll-Kapseleule, Großer Wanderbläuling, Kleopatra-Falter, Kleiner Perlmutterfalter, Baum-Weißling, Colias erate, Resedafalter, Rapsweißling, Kleiner Kohlweißling, Hyles lineata, Aschgraue Höckereule, Karden-Sonneneule, Beifuß-Blüteneule, Heliothis peltigera, Achateule, Pontia daplidice, Heliothis nubigera, Harlekinbär, Cupido. Auszug: Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien. Männchen mit deutlich sichtbaren Duftschuppentaschen D. plexippus f. nivosusDie Monarchfalter haben Flügel mit oranger Grundfarbe und schwarz-weißer Zeichnung. Die Flügeladern und ihre Ränder sind schwarz. An den schwarzen Flügelspitzen haben sie zwei Reihen weißer bis cremefarbener Punkte. Auf den schwarzen Binden am Flügelaußenrand verlaufen zwei Reihen kleiner weißer Punkte. Die Grundfarbe der Flügelunterseite ist heller, besonders auf den Hinterflügeln. Der schwarze Körper hat am Kopf und Thorax weiße Punkte und am Hinterleib drei bis vier dünne weiße Ringe. Die Größe der Falter variiert stark, die durchschnittliche Vorderflügellänge beträgt 47 bis 50 Millimeter. Die Männchen sind in der Regel kleiner als die Weibchen und haben an der zweiten Ader der Hinterflügel eine schwarze, mit Duftschuppen gefüllte Tasche, die nach dem Schlupf aus der Puppe gebildet wird. An dieser Stelle ist der Flügel und die daneben verlaufende Flügelader angeschwollen. Die Männchen haben auffällige graue Haarbüschel am Abdomen. Diese spielen bei der Paarung eine wichtige Rolle und bestehen jeweils aus etwa 400 2,1 Millimeter langen und 10 Mikrometer dicken Härchen, die aus dem letzten Drittel der ausstülpbaren Haarbüschelschäfte sprießen. Die Haarbüschel, mit , [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 1/2012,110 S., [GW: 236g]

New book Booklooker.de
Mersche GmbH
Shipping costs:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Wanderfalter - Quelle
book is out-of-stock
(*)
Quelle:
Wanderfalter - Paperback

2011, ISBN: 9781159338831

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Kapitel: Totenkopfschwärmer, Monarchfalter, Euploea core, Linienschwärmer, Oleanderschwärmer, Taubenschwänzchen, Tirumala limniace, Sanddornschwärmer, Maiszünsler, Großer Weinschwärmer, Hausmutter, Acherontia styx, Windenschwärmer, Weißpunkt-Graseule, Pelopidas thrax, Pflaumen-Gespinstmotte, Kleiner Fuchs, Agrotis infusa, Tagpfauenauge, Wolfsmilchschwärmer, Admiral, Distelfalter, Rhodometra sacraria, Dolicharthria punctalis, Hippotion osiris, Zitronenfalter, Gammaeule, Ypsiloneule, Baumwollkapselbohrer, Kleiner Feuerfalter, Kohlschabe, Schafgarben-Silbereule, Postillon, Trauermantel, Goldene Acht, Kurzschwänziger Bläuling, Warneckes Heidemoor-Sonneneule, Grauer Lärchenwickler, Großer Kohlweißling, Labkrautschwärmer, Daphnis hypothous, Spodoptera exigua, Russischer Bär, Baumwoll-Kapseleule, Großer Wanderbläuling, Kleopatra-Falter, Kleiner Perlmutterfalter, Baum-Weißling, Colias erate, Resedafalter, Rapsweißling, Kleiner Kohlweißling, Hyles lineata, Aschgraue Höckereule, Karden-Sonneneule, Beifuß-Blüteneule, Heliothis peltigera, Achateule, Pontia daplidice, Heliothis nubigera, Harlekinbär, Cupido. Auszug: Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien. Männchen mit deutlich sichtbaren Duftschuppentaschen D. plexippus f. nivosusDie Monarchfalter haben Flügel mit oranger Grundfarbe und schwarz-weißer Zeichnung. Die Flügeladern und ihre Ränder sind schwarz. An den schwarzen Flügelspitzen haben sie zwei Reihen weißer bis cremefarbener Punkte. Auf den schwarzen Binden am Flügelaußenrand verlaufen zwei Reihen kleiner weißer Punkte. Die Grundfarbe der Flügelunterseite ist heller, besonders auf den Hinterflügeln. Der schwarze Körper hat am Kopf und Thorax weiße Punkte und am Hinterleib drei bis vier dünne weiße Ringe. Die Größe der Falter variiert stark, die durchschnittliche Vorderflügellänge beträgt 47 bis 50 Millimeter. Die Männchen sind in der Regel kleiner als die Weibchen und haben an der zweiten Ader der Hinterflügel eine schwarze, mit Duftschuppen gefüllte Tasche, die nach dem Schlupf aus der Puppe gebildet wird. An dieser Stelle ist der Flügel und die daneben verlaufende Flügelader angeschwollen. Die Männchen haben auffällige graue Haarbüschel am Abdomen. Diese spielen bei der Paarung eine wichtige Rolle und bestehen jeweils aus etwa 400 2,1 Millimeter langen und 10 Mikrometer dicken Härchen, die aus dem letzten Drittel der ausstülpbaren Haarbüschelschäfte sprießen. Die Haarbüschel, mit -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 249x190x13 mm, [GW: 236g]

New book Booklooker.de
Sparbuchladen
Shipping costs:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Wanderfalter
book is out-of-stock
(*)
Wanderfalter - new book

ISBN: 9781159338831

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: General Books], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Kapitel: Totenkopfschwärmer, Monarchfalter, Euploea core, Linienschwärmer, Oleanderschwärmer, Taubenschwänzchen, Tirumala limniace, Sanddornschwärmer, Maiszünsler, Großer Weinschwärmer, Hausmutter, Acherontia styx, Windenschwärmer, Weißpunkt-Graseule, Pelopidas thrax, Pflaumen-Gespinstmotte, Kleiner Fuchs, Agrotis infusa, Tagpfauenauge, Wolfsmilchschwärmer, Admiral, Distelfalter, Rhodometra sacraria, Dolicharthria punctalis, Hippotion osiris, Zitronenfalter, Gammaeule, Ypsiloneule, Baumwollkapselbohrer, Kleiner Feuerfalter, Kohlschabe, Schafgarben-Silbereule, Postillon, Trauermantel, Goldene Acht, Kurzschwänziger Bläuling, Warneckes Heidemoor-Sonneneule, Grauer Lärchenwickler, Großer Kohlweißling, Labkrautschwärmer, Daphnis hypothous, Spodoptera exigua, Russischer Bär, Baumwoll-Kapseleule, Großer Wanderbläuling, Kleopatra-Falter, Kleiner Perlmutterfalter, Baum-Weißling, Colias erate, Resedafalter, Rapsweißling, Kleiner Kohlweißling, Hyles lineata, Aschgraue Höckereule, Karden-Sonneneule, Beifuß-Blüteneule, Heliothis peltigera, Achateule, Pontia daplidice, Heliothis nubigera, Harlekinbär, Cupido. Auszug: Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien. Männchen mit deutlich sichtbaren Duftschuppentaschen D. plexippus f. nivosusDie Monarchfalter haben Flügel mit oranger Grundfarbe und schwarz-weißer Zeichnung. Die Flügeladern und ihre Ränder sind schwarz. An den schwarzen Flügelspitzen haben sie zwei Reihen weißer bis cremefarbener Punkte. Auf den schwarzen Binden am Flügelaußenrand verlaufen zwei Reihen kleiner weißer Punkte. Die Grundfarbe der Flügelunterseite ist heller, besonders auf den Hinterflügeln. Der schwarze Körper hat am Kopf und Thorax weiße Punkte und am Hinterleib drei bis vier dünne weiße Ringe. Die Größe der Falter variiert stark, die durchschnittliche Vorderflügellänge beträgt 47 bis 50 Millimeter. Die Männchen sind in der Regel kleiner als die Weibchen und haben an der zweiten Ader der Hinterflügel eine schwarze, mit Duftschuppen gefüllte Tasche, die nach dem Schlupf aus der Puppe gebildet wird. An dieser Stelle ist der Flügel und die daneben verlaufende Flügelader angeschwollen. Die Männchen haben auffällige graue Haarbüschel am Abdomen. Diese spielen bei der Paarung eine wichtige Rolle und bestehen jeweils aus etwa 400 2,1 Millimeter langen und 10 Mikrometer dicken Härchen, die aus dem letzten Drittel der ausstülpbaren Haarbüschelschäfte sprießen. Die Haarbüschel, mit , [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 236g]

New book Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Shipping costs:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

< to search results...
Details of the book
Wanderfalter
Author:

Quelle

Title:

Wanderfalter

ISBN:

9781159338831

Quelle: Wikipedia. Seiten: 540. Nicht dargestellt. Kapitel: Totenkopfschwärmer, Monarchfalter, Euploea core, Linienschwärmer, Oleanderschwärmer, Taubenschwänzchen, Tirumala limniace, Großer Weinschwärmer, Windenschwärmer, Pflaumen-Gespinstmotte, Kleiner Fuchs, Tagpfauenauge, Wolfsmilchschwärmer, Admiral, Distelfalter, Rhodometra sacraria, Gammaeule, Zitronenfalter, Kleiner Feuerfalter, Kurzschwänziger Bläuling, Schafgarben-Silbereule, Maiszünsler, Kohlschabe, Postillon, Sanddornschwärmer, Trauermantel, Goldene Acht, Ypsiloneule, Großer Wanderbläuling, Grauer Lärchenwickler, Labkrautschwärmer, Kleiner Perlmutterfalter, Russischer Bär, Baum-Weißling, Kleopatra-Falter, Baumwoll-Kapseleule, Großer Kohlweißling, Resedafalter, Karden-Sonneneule, Aschgraue Höckereule, Hausmutter, Colias erate, Beifuß-Blüteneule, Rapsweißling, Achateule, Heliothis peltigera, Kleiner Kohlweißling, Warneckes Heidemoor-Sonneneule, Pontia daplidice, Heliothis nubigera, Bogong-Falter, Harlekinbär, Cupido, Dolicharthria punctalis, Cupido argiades, Issoria lathonia, Vanessa atalanta, Colias croceus, Lampides boeticus, Zeiraphera griseana, Hyles euphorbiae, Lycaena phlaeas, Pieris rapae, Acherontia atropos, Daphnis nerii, Hyles gallii, Macroglossum stellatarum, Pieris brassicae, Agrius convolvuli, Hyles livornica, Aglais urticae, Danaus plexippus, Euplagia quadripunctaria, Inachis io, Nymphalis antiopa, Vanessa cardui, Aporia crataegi, Gonepteryx rhamni, Ostrinia nubilalis, Pieris napi, Plutella xylostella, Utetheisa pulchella, Agrotis ipsilon, Colias hyale, Pontia edusa, Noctua pronuba, Autographa gamma, Phlogophora meticulosa. Auszug: Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien. Männchen mit deutlich sichtbaren Duftschuppentaschen D. plexippus f. nivosusDie Monarchfalter haben Flügel mit oranger Grundfarbe und schwarz-weißer Zeichnung. Die Flügeladern und ihre Ränder sind schwarz. An den schwarzen Flügelspitzen haben sie zwei Reihen weißer bis cremefarbener Punkte. Auf den schwarzen Binden am Flügelaußenrand verlaufen zwei Reihen kleiner weißer Punkte. Die Grundfarbe der Flügelunterseite ist heller, besonders auf den Hinterflügeln. Der schwarze Körper hat am Kopf und Thorax weiße Punkte und am Hinterleib drei bis vier dünne weiße Ringe. Die Größe der Falter variiert stark, die durchschnittliche Vorderflügellänge beträgt 47 bis 50 Millimeter. Die Männchen sind in der Regel kleiner als die Weibchen und haben an der zweiten Ader der Hinterflügel eine schwarze, mit Duftschuppen gefüllte Tasche, die nach dem Schlupf aus der Puppe gebildet wird. An dieser Stelle ist der Flügel und die daneben verlaufende Flügelader angeschwollen. Die Männchen haben auffällige graue Haarbüschel am Abdomen. Diese spielen bei der Paarung eine wichtige Rolle und bestehen jeweils aus etwa 400 2,1 Millimeter langen und 10 Mikrometer dicken Härchen, die aus dem letzten Drittel der ausstülpbaren Haarbüschelschäfte sprießen. Die Haarbüschel, mit

Details of the book - Wanderfalter


EAN (ISBN-13): 9781159338831
ISBN (ISBN-10): 1159338833
Paperback
Publishing year: 20110824
Publisher: General Books
112 Pages
Weight: 0,236 kg
Language: deu

Book in our database since 28.03.2012 15:05:41
Book found last time on 01.10.2016 20:08:25
ISBN/EAN: 9781159338831

ISBN - alternate spelling:
1-159-33883-3, 978-1-159-33883-1

< to search results...
< to archive...
Nearby books