. .
English
United States
Similar books
More/other books that might be very similar to this book
Search tools
Sign in
Share this book on...
..?
Book recommendations
Latest news
Tip from find-more-books.com
Advertising
Paid advertisement
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 29.68 EUR, highest price: 32.41 EUR, average price: 31.22 EUR
Vierstrahliges Flugzeug - Quelle
book is out-of-stock
(*)
Quelle:

Vierstrahliges Flugzeug - Paperback

2007, ISBN: 9781158894550

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 151. Kapitel: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing KC-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2, De Havilland DH 106, Boeing RC-135, Lockheed C-5, Iljuschin Il-96, Iljuschin Il-76, Douglas DC-8, McDonnell Douglas C-17, British Aerospace Nimrod, 152, Boeing E-3, Iljuschin Il-62, Boeing C-135, Antonow An-124, Vickers VC10, OK-GLI, Avro Vulcan, BAe 146, Tupolew Tu-160, Shuttle Carrier Aircraft, Convair CV 990, Iljuschin Il-86, Lockheed C-141, Convair B-36, Convair B-58, Convair CV 880, Boeing 2707, Suchoi T-4, Berijew A-50, Boeing E-8, Boeing E-6, Martin P6M, Boeing 367-80, Mjassischtschew M-4, Handley Page Victor, Lockheed L-1329, Shanghai Y-10, Kawasaki XP-1, Vickers Valiant, Mjassischtschew M-50, Avro Canada C-102, Tupolew Tu-110, Antonow An-50. Auszug: Der Airbus A380 (umgangssprachlich auch Superjumbo als Steigerung von Jumbo-Jet, Airbus-interner Projektname Megaliner) ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus S. A. S. mit zwei durchgängigen Passagierdecks. Der Tiefdecker ist das größte zivile Verkehrsflugzeug, das bisher in Serienfertigung produziert wurde. Während der Konzeptionsphase wurde das Flugzeug als Airbus A3XX bezeichnet. Die Endmontage des Flugzeugs findet in Toulouse und die Kabinenausrüstung in Hamburg-Finkenwerder statt. Der Erstflug dieses Langstreckenflugzeugs wurde am 27. April 2005 mit einer Maschine mit der Werksseriennummer MSN001 in der Version A380-841 absolviert. Bisher wurden 236 Flugzeuge dieses Typs bestellt. Die erste Maschine wurde am 15. Oktober 2007 in Toulouse an die Fluggesellschaft Singapore Airlines übergeben und hatte am 25. Oktober 2007 ihren ersten Passagierflug. Die Entwicklung des Airbus A380 geht bis in die 1980er-Jahre zurück, als erste Machbarkeitsstudien bezüglich eines Großflugzeuges sowohl für Passagiere als auch für den Frachtflugverkehr erstellt wurden. In der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre ergab sich eine Marktsituation, die aus Sicht von Airbus eine Realisierung der Pläne gestattete. Diese Einschätzung resultierte einerseits aus der wachsenden Nachfrage nach Großraumflugzeugen, andererseits aus der Entscheidung des Airbus-Konkurrenten Boeing, keine Mittel für neue Versionen seiner Boeing 747 bereitzustellen. Nachdem im Jahre 2000 die ersten 50 Kaufabsichtserklärungen vorlagen, begann Airbus mit der Konstruktion. Beispiel der parallelen Abfertigung der beiden Decks. Hier der Airbus A380 am 22. März 2007 auf dem Frankfurter Flughafen nach seiner Rückkehr vom Testflug nach New York.Für die Entwicklung des Flugzeuges war nicht nur die Erhöhung der möglichen Passagierzahl gefordert, sondern auch die Senkung der spezifischen Betriebskosten des Flugzeuges pro Person und Kilometer. Die A380 sollte im Vergleich zu anderen modernen -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 246x189x10 mm, [GW: 305g]

New book Booklooker.de
Sparbuchladen
Shipping costs:Free shipping (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Vierstrahliges Flugzeug - Quelle
book is out-of-stock
(*)

Quelle:

Vierstrahliges Flugzeug - Paperback

2007, ISBN: 9781158894550

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 151. Kapitel: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing KC-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2, De Havilland DH 106, Boeing RC-135, Lockheed C-5, Iljuschin Il-96, Iljuschin Il-76, Douglas DC-8, McDonnell Douglas C-17, British Aerospace Nimrod, 152, Boeing E-3, Iljuschin Il-62, Boeing C-135, Antonow An-124, Vickers VC10, OK-GLI, Avro Vulcan, BAe 146, Tupolew Tu-160, Shuttle Carrier Aircraft, Convair CV 990, Iljuschin Il-86, Lockheed C-141, Convair B-36, Convair B-58, Convair CV 880, Boeing 2707, Suchoi T-4, Berijew A-50, Boeing E-8, Boeing E-6, Martin P6M, Boeing 367-80, Mjassischtschew M-4, Handley Page Victor, Lockheed L-1329, Shanghai Y-10, Kawasaki XP-1, Vickers Valiant, Mjassischtschew M-50, Avro Canada C-102, Tupolew Tu-110, Antonow An-50. Auszug: Der Airbus A380 (umgangssprachlich auch Superjumbo als Steigerung von Jumbo-Jet, Airbus-interner Projektname Megaliner) ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus S. A. S. mit zwei durchgängigen Passagierdecks. Der Tiefdecker ist das größte zivile Verkehrsflugzeug, das bisher in Serienfertigung produziert wurde. Während der Konzeptionsphase wurde das Flugzeug als Airbus A3XX bezeichnet. Die Endmontage des Flugzeugs findet in Toulouse und die Kabinenausrüstung in Hamburg-Finkenwerder statt. Der Erstflug dieses Langstreckenflugzeugs wurde am 27. April 2005 mit einer Maschine mit der Werksseriennummer MSN001 in der Version A380-841 absolviert. Bisher wurden 236 Flugzeuge dieses Typs bestellt. Die erste Maschine wurde am 15. Oktober 2007 in Toulouse an die Fluggesellschaft Singapore Airlines übergeben und hatte am 25. Oktober 2007 ihren ersten Passagierflug. Die Entwicklung des Airbus A380 geht bis in die 1980er-Jahre zurück, als erste Machbarkeitsstudien bezüglich eines Großflugzeuges sowohl für Passagiere als auch für den Frachtflugverkehr erstellt wurden. In der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre ergab sich eine Marktsituation, die aus Sicht von Airbus eine Realisierung der Pläne gestattete. Diese Einschätzung resultierte einerseits aus der wachsenden Nachfrage nach Großraumflugzeugen, andererseits aus der Entscheidung des Airbus-Konkurrenten Boeing, keine Mittel für neue Versionen seiner Boeing 747 bereitzustellen. Nachdem im Jahre 2000 die ersten 50 Kaufabsichtserklärungen vorlagen, begann Airbus mit der Konstruktion. Beispiel der parallelen Abfertigung der beiden Decks. Hier der Airbus A380 am 22. März 2007 auf dem Frankfurter Flughafen nach seiner Rückkehr vom Testflug nach New York.Für die Entwicklung des Flugzeuges war nicht nur die Erhöhung der möglichen Passagierzahl gefordert, sondern auch die Senkung der spezifischen Betriebskosten des Flugzeuges pro Person und Kilometer. Die A380 sollte im Vergleich zu anderen modernen, [SC: 0.99], Neuware, gewerbliches Angebot, 246x189x10 mm, [GW: 305g]

New book Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Shipping costs:Versand nach Deutschland (EUR 0.99)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Vierstrahliges Flugzeug - Quelle
book is out-of-stock
(*)
Quelle:
Vierstrahliges Flugzeug - Paperback

2007

ISBN: 9781158894550

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 151. Kapitel: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing KC-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2, De Havilland DH 106, Boeing RC-135, Lockheed C-5, Iljuschin Il-96, Iljuschin Il-76, Douglas DC-8, McDonnell Douglas C-17, British Aerospace Nimrod, 152, Boeing E-3, Iljuschin Il-62, Boeing C-135, Antonow An-124, Vickers VC10, OK-GLI, Avro Vulcan, BAe 146, Tupolew Tu-160, Shuttle Carrier Aircraft, Convair CV 990, Iljuschin Il-86, Lockheed C-141, Convair B-36, Convair B-58, Convair CV 880, Boeing 2707, Suchoi T-4, Berijew A-50, Boeing E-8, Boeing E-6, Martin P6M, Boeing 367-80, Mjassischtschew M-4, Handley Page Victor, Lockheed L-1329, Shanghai Y-10, Kawasaki XP-1, Vickers Valiant, Mjassischtschew M-50, Avro Canada C-102, Tupolew Tu-110, Antonow An-50. Auszug: Der Airbus A380 (umgangssprachlich auch Superjumbo als Steigerung von Jumbo-Jet, Airbus-interner Projektname Megaliner) ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus S. A. S. mit zwei durchgängigen Passagierdecks. Der Tiefdecker ist das größte zivile Verkehrsflugzeug, das bisher in Serienfertigung produziert wurde. Während der Konzeptionsphase wurde das Flugzeug als Airbus A3XX bezeichnet. Die Endmontage des Flugzeugs findet in Toulouse und die Kabinenausrüstung in Hamburg-Finkenwerder statt. Der Erstflug dieses Langstreckenflugzeugs wurde am 27. April 2005 mit einer Maschine mit der Werksseriennummer MSN001 in der Version A380-841 absolviert. Bisher wurden 236 Flugzeuge dieses Typs bestellt. Die erste Maschine wurde am 15. Oktober 2007 in Toulouse an die Fluggesellschaft Singapore Airlines übergeben und hatte am 25. Oktober 2007 ihren ersten Passagierflug. Die Entwicklung des Airbus A380 geht bis in die 1980er-Jahre zurück, als erste Machbarkeitsstudien bezüglich eines Großflugzeuges sowohl für Passagiere als auch für den Frachtflugverkehr erstellt wurden. In der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre ergab sich eine Marktsituation, die aus Sicht von Airbus eine Realisierung der Pläne gestattete. Diese Einschätzung resultierte einerseits aus der wachsenden Nachfrage nach Großraumflugzeugen, andererseits aus der Entscheidung des Airbus-Konkurrenten Boeing, keine Mittel für neue Versionen seiner Boeing 747 bereitzustellen. Nachdem im Jahre 2000 die ersten 50 Kaufabsichtserklärungen vorlagen, begann Airbus mit der Konstruktion. Beispiel der parallelen Abfertigung der beiden Decks. Hier der Airbus A380 am 22. März 2007 auf dem Frankfurter Flughafen nach seiner Rückkehr vom Testflug nach New York.Für die Entwicklung des Flugzeuges war nicht nur die Erhöhung der möglichen Passagierzahl gefordert, sondern auch die Senkung der spezifischen Betriebskosten des Flugzeuges pro Person und Kilometer. Die A380 sollte im Vergleich zu anderen modernen, [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 246x189x10 mm, [GW: 305g]

New book Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Shipping costs: EUR 2.00
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Vierstrahliges Flugzeug - Quelle
book is out-of-stock
(*)
Quelle:
Vierstrahliges Flugzeug - Paperback

2007, ISBN: 9781158894550

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 151. Kapitel: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing KC-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2, De Havilland DH 106, Boeing RC-135, Lockheed C-5, Iljuschin Il-96, Iljuschin Il-76, Douglas DC-8, McDonnell Douglas C-17, British Aerospace Nimrod, 152, Boeing E-3, Iljuschin Il-62, Boeing C-135, Antonow An-124, Vickers VC10, OK-GLI, Avro Vulcan, BAe 146, Tupolew Tu-160, Shuttle Carrier Aircraft, Convair CV 990, Iljuschin Il-86, Lockheed C-141, Convair B-36, Convair B-58, Convair CV 880, Boeing 2707, Suchoi T-4, Berijew A-50, Boeing E-8, Boeing E-6, Martin P6M, Boeing 367-80, Mjassischtschew M-4, Handley Page Victor, Lockheed L-1329, Shanghai Y-10, Kawasaki XP-1, Vickers Valiant, Mjassischtschew M-50, Avro Canada C-102, Tupolew Tu-110, Antonow An-50. Auszug: Der Airbus A380 (umgangssprachlich auch Superjumbo als Steigerung von Jumbo-Jet, Airbus-interner Projektname Megaliner) ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus S. A. S. mit zwei durchgängigen Passagierdecks. Der Tiefdecker ist das größte zivile Verkehrsflugzeug, das bisher in Serienfertigung produziert wurde. Während der Konzeptionsphase wurde das Flugzeug als Airbus A3XX bezeichnet. Die Endmontage des Flugzeugs findet in Toulouse und die Kabinenausrüstung in Hamburg-Finkenwerder statt. Der Erstflug dieses Langstreckenflugzeugs wurde am 27. April 2005 mit einer Maschine mit der Werksseriennummer MSN001 in der Version A380-841 absolviert. Bisher wurden 236 Flugzeuge dieses Typs bestellt. Die erste Maschine wurde am 15. Oktober 2007 in Toulouse an die Fluggesellschaft Singapore Airlines übergeben und hatte am 25. Oktober 2007 ihren ersten Passagierflug. Die Entwicklung des Airbus A380 geht bis in die 1980er-Jahre zurück, als erste Machbarkeitsstudien bezüglich eines Großflugzeuges sowohl für Passagiere als auch für den Frachtflugverkehr erstellt wurden. In der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre ergab sich eine Marktsituation, die aus Sicht von Airbus eine Realisierung der Pläne gestattete. Diese Einschätzung resultierte einerseits aus der wachsenden Nachfrage nach Großraumflugzeugen, andererseits aus der Entscheidung des Airbus-Konkurrenten Boeing, keine Mittel für neue Versionen seiner Boeing 747 bereitzustellen. Nachdem im Jahre 2000 die ersten 50 Kaufabsichtserklärungen vorlagen, begann Airbus mit der Konstruktion. Beispiel der parallelen Abfertigung der beiden Decks. Hier der Airbus A380 am 22. März 2007 auf dem Frankfurter Flughafen nach seiner Rückkehr vom Testflug nach New York.Für die Entwicklung des Flugzeuges war nicht nur die Erhöhung der möglichen Passagierzahl gefordert, sondern auch die Senkung der spezifischen Betriebskosten des Flugzeuges pro Person und Kilometer. Die A380 sollte im Vergleich zu anderen modernen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 246x189x10 mm, [GW: 305g]

New book Booklooker.de
Mein Buchshop
Shipping costs:Free shipping (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Vierstrahliges Flugzeug Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing KC-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2, De Havilland DH 106, Boeing RC-135, Lockheed C-5, Iljuschin Il-96, Iljuschin Il-76, Douglas DC-8 - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
book is out-of-stock
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Vierstrahliges Flugzeug Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing KC-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2, De Havilland DH 106, Boeing RC-135, Lockheed C-5, Iljuschin Il-96, Iljuschin Il-76, Douglas DC-8 - new book

2013, ISBN: 1158894554

ID: A14415710

Kartoniert / Broschiert TECHNOLOGY & ENGINEERING / Automotive, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

New book Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

< to search results...
Details of the book
Vierstrahliges Flugzeug: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing Kc-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2
Author:

Quelle

Title:

Vierstrahliges Flugzeug: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing Kc-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2

ISBN:

9781158894550

Quelle: Wikipedia. Seiten: 435. Nicht dargestellt. Kapitel: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing KC-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2, De Havilland DH 106, Lockheed C-5, Boeing RC-135, Iljuschin Il-76, Douglas DC-8, McDonnell Douglas C-17, British Aerospace Nimrod, Iljuschin Il-96, Boeing E-3, 152, Iljuschin Il-62, Boeing C-135, OK-GLI, Vickers VC10, Avro Vulcan, Antonow An-124, Tupolew Tu-160, BAe 146, Convair CV 990, Lockheed C-141, Shuttle Carrier Aircraft, Convair B-58, Convair B-36, Iljuschin Il-86, Convair CV 880, Suchoi T-4, Boeing E-8, Martin P6M, Boeing E-6, Boeing 367-80, Berijew A-50, Mjassischtschew M-4, Boeing 2707, Lockheed L-1329, Handley Page H.P.80 Victor, Shanghai Y-10, Vickers 667 Valiant, Kawasaki XP-1, Avro Canada C-102, Mjassischtschew M-50, Tupolew Tu-110, Antonow An-50. Auszug: Der Airbus A380 (umgangssprachlich auch Superjumbo als Steigerung von Jumbo-Jet, Airbus-interner Projektname Megaliner) ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus S. A. S. mit zwei durchgängigen Passagierdecks. Der Tiefdecker ist das größte zivile Verkehrsflugzeug, das bisher in Serienfertigung produziert wurde. Während der Konzeptionsphase wurde das Flugzeug als Airbus A3XX bezeichnet. Die Endmontage des Flugzeugs findet in Toulouse und die Kabinenausrüstung in Hamburg-Finkenwerder statt. Der Erstflug dieses Langstreckenflugzeugs wurde am 27. April 2005 mit einer Maschine mit der Werksseriennummer MSN001 in der Version A380-841 absolviert. Bisher wurden 234 Flugzeuge dieses Typs bestellt. Die erste Maschine wurde am 15. Oktober 2007 in Toulouse an die Fluggesellschaft Singapore Airlines übergeben und hatte am 25. Oktober 2007 ihren ersten Passagierflug. Die Entwicklung des Airbus A380 geht bis in die 1980er-Jahre zurück, als erste Machbarkeitsstudien bezüglich eines Großflugzeuges sowohl für Passagiere als auch für den Frachtflugverkehr erstellt wurden. In der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre ergab sich eine Marktsituation, die aus Sicht von Airbus eine Realisierung der Pläne gestattete. Diese Einschätzung resultierte einerseits aus der wachsenden Nachfrage nach Großraumflugzeugen, andererseits aus der Entscheidung des Airbus-Konkurrenten Boeing, keine Mittel für neue Versionen seiner Boeing 747 bereitzustellen. Nachdem im Jahre 2000 die ersten 50 Kaufabsichtserklärungen vorlagen, begann Airbus mit der Konstruktion. Beispiel der parallelen Abfertigung der beiden Decks. Hier der Airbus A380 am 22. März 2007 auf dem Frankfurter Flughafen nach seiner Rückkehr vom Testflug nach New York.Für die Entwicklung des Flugzeuges war nicht nur die Erhöhung der möglichen Passagierzahl gefordert, sondern auch die Senkung der spezifischen Betriebskosten des Flugzeuges pro Person und Kilometer. Die A380 sollte im Vergleich zu anderen modernen

Details of the book - Vierstrahliges Flugzeug: Tupolew Tu-144, Concorde, Airbus A380, Boeing 747, Boeing Kc-135, Airbus A340, Boeing 707, Rockwell B-1, Northrop B-2


EAN (ISBN-13): 9781158894550
ISBN (ISBN-10): 1158894554
Paperback
Publishing year: 2011
Publisher: General Books
152 Pages
Weight: 0,305 kg
Language: deu

Book in our database since 21.03.2009 15:09:55
Book found last time on 18.11.2016 09:21:42
ISBN/EAN: 9781158894550

ISBN - alternate spelling:
1-158-89455-4, 978-1-158-89455-0

< to search results...
< to archive...
Nearby books