. .
English
United States
Similar books
Search tools
Sign in
Share this book on...
..?
Book recommendations
Latest news
Tip from find-more-books.com
Advertising
Paid advertisement
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 11.76 EUR, highest price: 12.99 EUR, average price: 12.74 EUR
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau
book is out-of-stock
(*)

Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau - Paperback

ISBN: 9781158894246

[ED: Taschenbuch], Gebraucht - Gut Ungenutzte Retoure aus dem Handel mit mittleren Lagerspuren.Der Versand aus Dtschl.erfolgt umgehend. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Der Glöckner von Notre-Dame, Der Glöckner von Notre Dame, Die Arbeiter des Meeres, Les Misérables, Die Elenden, Le roi s amuse, The Man Who Laughs, Ruy Blas, 1793, Abel Hugo, Hauteville House, Les Misérables Gefangene des Schicksals, Avenue Victor-Hugo, Der letzte Tag eines Verurteilten, Cromwell, Die schwarze Fahne. Auszug: Victor-Marie Hugo ( 26. Februar 1802 in Besançon 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er schrieb zahllose Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Vielen Franzosen gilt er als ihr größter Autor überhaupt. Sein vielfältiges Schaffen kann teils der Romantik, teils dem Realismus zugeordnet werden. Hugo war jüngster von drei Söhnen des 1809 von Napoleon zum General beförderten und in den Grafenstand erhobenen Joseph Léopold Sigisbert Hugo (1773 1828) und dessen Ehefrau Sophie Trébuchet (1772 1821). Die Kindheit der Brüder war sehr unruhig. Nicht nur war der Vater als hoher Militär häufig abwesend, sondern auch die Mutter, die sich offenbar früh von ihrem Mann entfremdete und ein Verhältnis mit einem Generalskollegen einging, der 1810 als Verschwörer verhaftet und 1812 hingerichtet wurde. Hugo wuchs überwiegend in Paris auf, verbrachte aber mit seiner Familie auch längere Zeit beim Vater in Neapel (1808) und in Madrid (1811/12). Ab 1812, nachdem sich die Eltern getrennt hatten, lebten er und sein mittlerer Bruder Eugène in Paris bei der Mutter. Als 1815 auch der älteste Bruder Abel nach Paris kam, wurden sie vom Vater in ein Privatinternat ( Pension ) gegeben, von wo aus sie das Lycée Louis-le-Grand besuchten. Vielleicht schon mit 10 begann Hugo zu schreiben, und früh war sein Ziel, Chateaubriand zu werden oder nichts . Mit 15 erhielt er bei einem Dichtwettbewerb eine ermutigende Erwähnung . Mit 16 begann er, wieder bei seiner Mutter lebend, gemeinsam mit Eugène ein Jurastudium. Eben 17-jährig (1819) gründete er zusammen mit beiden Brüdern (die ebenfalls zu schreiben versuchten) eine literarische Zeitschrift, Le Conservateur littéraire, nach dem Vorbild von Chateaubriands eher politischer Zeitschrift Le Conservateur denn sie waren zu dieser Zeit, unter dem Einfluss der Mutter, überzeugte Royalisten. 1819 bekam Hugo eine Auszeichnung in einem Dichtwettbewerb und knüpfte erste Bez -, [SC: 1.50], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 82g]

Used Book Booklooker.de
Border-Buch-Vertrieb
Shipping costs:Versand nach Deutschland (EUR 1.50)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau
book is out-of-stock
(*)
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau - Paperback

ISBN: 9781158894246

[ED: Taschenbuch], Gebraucht - Gut Ungenutzte Retoure aus dem Handel mit mittleren Lagerspuren.Der Versand aus Dtschl.erfolgt umgehend. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Der Glöckner von Notre-Dame, Der Glöckner von Notre Dame, Die Arbeiter des Meeres, Les Misérables, Die Elenden, Le roi s amuse, The Man Who Laughs, Ruy Blas, 1793, Abel Hugo, Hauteville House, Les Misérables Gefangene des Schicksals, Avenue Victor-Hugo, Der letzte Tag eines Verurteilten, Cromwell, Die schwarze Fahne. Auszug: Victor-Marie Hugo ( 26. Februar 1802 in Besançon 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er schrieb zahllose Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Vielen Franzosen gilt er als ihr größter Autor überhaupt. Sein vielfältiges Schaffen kann teils der Romantik, teils dem Realismus zugeordnet werden. Hugo war jüngster von drei Söhnen des 1809 von Napoleon zum General beförderten und in den Grafenstand erhobenen Joseph Léopold Sigisbert Hugo (1773 1828) und dessen Ehefrau Sophie Trébuchet (1772 1821). Die Kindheit der Brüder war sehr unruhig. Nicht nur war der Vater als hoher Militär häufig abwesend, sondern auch die Mutter, die sich offenbar früh von ihrem Mann entfremdete und ein Verhältnis mit einem Generalskollegen einging, der 1810 als Verschwörer verhaftet und 1812 hingerichtet wurde. Hugo wuchs überwiegend in Paris auf, verbrachte aber mit seiner Familie auch längere Zeit beim Vater in Neapel (1808) und in Madrid (1811/12). Ab 1812, nachdem sich die Eltern getrennt hatten, lebten er und sein mittlerer Bruder Eugène in Paris bei der Mutter. Als 1815 auch der älteste Bruder Abel nach Paris kam, wurden sie vom Vater in ein Privatinternat ( Pension ) gegeben, von wo aus sie das Lycée Louis-le-Grand besuchten. Vielleicht schon mit 10 begann Hugo zu schreiben, und früh war sein Ziel, Chateaubriand zu werden oder nichts . Mit 15 erhielt er bei einem Dichtwettbewerb eine ermutigende Erwähnung . Mit 16 begann er, wieder bei seiner Mutter lebend, gemeinsam mit Eugène ein Jurastudium. Eben 17-jährig (1819) gründete er zusammen mit beiden Brüdern (die ebenfalls zu schreiben versuchten) eine literarische Zeitschrift, Le Conservateur littéraire, nach dem Vorbild von Chateaubriands eher politischer Zeitschrift Le Conservateur denn sie waren zu dieser Zeit, unter dem Einfluss der Mutter, überzeugte Royalisten. 1819 bekam Hugo eine Auszeichnung in einem Dichtwettbewerb und knüpfte erste Bez -, leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 82g]

Used Book Booklooker.de
Border-Buch-Vertrieb
Shipping costs:zzgl. Versandkosten, plus shipping costs
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Victor Hugo - B Cher Gruppe (Editor)
book is out-of-stock
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Victor Hugo - new book

ISBN: 9781158894246

ID: 9781158894246

Kapitel: Der Glöckner Von Notre-Dame, Der Glöckner Von Notre Dame, Les Misérables, Die Elenden, le Roi S'amuse, the Man Who Laughs, Ruy Blas, 1793, Die Arbeiter Des Meeres, Der Letzte Tag Eines Verurteilten, Les Misérables - Gefangene Des Schicksals, Cromwell, Die Schwarze Fahne. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Victor-Marie Hugo (French pronunciation: ) (26 February 1802 - 22 May 1885) was a French poet, playwright, novelist, essayist, visual Kapitel: Der Glöckner Von Notre-Dame, Der Glöckner Von Notre Dame, Les Misérables, Die Elenden, le Roi S'amuse, the Man Who Laughs, Ruy Blas, 1793, Die Arbeiter Des Meeres, Der Letzte Tag Eines Verurteilten, Les Misérables - Gefangene Des Schicksals, Cromwell, Die Schwarze Fahne. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Victor-Marie Hugo (French pronunciation: ) (26 February 1802 - 22 May 1885) was a French poet, playwright, novelist, essayist, visual artist, statesman, human rights activist and exponent of the Romantic movement in France. In France, Hugo's literary fame comes first from his poetry but also rests upon his novels and his dramatic achievements. Among many volumes of poetry, Les Contemplations and La Légende des siècles stand particularly high in critical esteem, and Hugo is sometimes identified as the greatest French poet. Outside France, his best-known works are the novels Les Misérables and Notre-Dame de Paris (known in English also as The Hunchback of Notre-Dame). Though a committed conservative royalist when he was young, Hugo grew more liberal as the decades passed; he became a passionate supporter of republicanism, and his work touches upon most of the political and social issues and artistic trends of his time. He is buried in the Panthéon. Victor Hugo was the third and last son of Joseph Léopold Sigisbert Hugo (1773-1828) and Sophie Trébuchet (1772-1821); his brothers were Abel Joseph Hugo (1798-1855) and Eugène Hugo (1800-1837). He was born in 1802 in Besançon (in the region of Franche-Comté) and lived in France for the majority of his life. However, he went into exile during the reign of Napoleon III - he lived briefly in Brussels during 1851; in Jersey from 1852 to 1855; and in Guernsey from 1855 to 1870 and again in 1872-1873. There was a general amnesty in 1859; after that, his exile was by choice. Hugo's early childhood was marked by Books, , Victor-Hugo~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Victor Hugo, B Cher Gruppe (Editor), 1158894244, General Books LLC, , , , , General Books LLC

New book Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781158894246 Shipping costs:zzgl. Versandkosten, plus shipping costs
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau
book is out-of-stock
(*)
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau - Paperback

ISBN: 9781158894246

[ED: Taschenbuch], Gebraucht - Gut Ungenutzte Retoure aus dem Handel mit mittleren Lagerspuren.Der Versand aus Dtschl.erfolgt umgehend. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Der Glöckner von Notre-Dame, Der Glöckner von Notre Dame, Die Arbeiter des Meeres, Les Misérables, Die Elenden, Le roi s amuse, The Man Who Laughs, Ruy Blas, 1793, Abel Hugo, Hauteville House, Les Misérables Gefangene des Schicksals, Avenue Victor-Hugo, Der letzte Tag eines Verurteilten, Cromwell, Die schwarze Fahne. Auszug: Victor-Marie Hugo ( 26. Februar 1802 in Besançon 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er schrieb zahllose Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Vielen Franzosen gilt er als ihr größter Autor überhaupt. Sein vielfältiges Schaffen kann teils der Romantik, teils dem Realismus zugeordnet werden. Hugo war jüngster von drei Söhnen des 1809 von Napoleon zum General beförderten und in den Grafenstand erhobenen Joseph Léopold Sigisbert Hugo (1773 1828) und dessen Ehefrau Sophie Trébuchet (1772 1821). Die Kindheit der Brüder war sehr unruhig. Nicht nur war der Vater als hoher Militär häufig abwesend, sondern auch die Mutter, die sich offenbar früh von ihrem Mann entfremdete und ein Verhältnis mit einem Generalskollegen einging, der 1810 als Verschwörer verhaftet und 1812 hingerichtet wurde. Hugo wuchs überwiegend in Paris auf, verbrachte aber mit seiner Familie auch längere Zeit beim Vater in Neapel (1808) und in Madrid (1811/12). Ab 1812, nachdem sich die Eltern getrennt hatten, lebten er und sein mittlerer Bruder Eugène in Paris bei der Mutter. Als 1815 auch der älteste Bruder Abel nach Paris kam, wurden sie vom Vater in ein Privatinternat ( Pension ) gegeben, von wo aus sie das Lycée Louis-le-Grand besuchten. Vielleicht schon mit 10 begann Hugo zu schreiben, und früh war sein Ziel, Chateaubriand zu werden oder nichts . Mit 15 erhielt er bei einem Dichtwettbewerb eine ermutigende Erwähnung . Mit 16 begann er, wieder bei seiner Mutter lebend, gemeinsam mit Eugène ein Jurastudium. Eben 17-jährig (1819) gründete er zusammen mit beiden Brüdern (die ebenfalls zu schreiben versuchten) eine literarische Zeitschrift, Le Conservateur littéraire, nach dem Vorbild von Chateaubriands eher politischer Zeitschrift Le Conservateur denn sie waren zu dieser Zeit, unter dem Einfluss der Mutter, überzeugte Royalisten. 1819 bekam Hugo eine Auszeichnung in einem Dichtwettbewerb und knüpfte erste Bez -, [SC: 1.50]

Used Book Booklooker.de
Border-Buch-Vertrieb
Shipping costs:Versand nach Deutschland (EUR 1.50)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau
book is out-of-stock
(*)
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau - Paperback

ISBN: 9781158894246

[ED: Taschenbuch], Gebraucht - Gut Ungenutzte Retoure aus dem Handel mit mittleren Lagerspuren.Der Versand aus Dtschl.erfolgt umgehend. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Der Glöckner von Notre-Dame, Der Glöckner von Notre Dame, Die Arbeiter des Meeres, Les Misérables, Die Elenden, Le roi s amuse, The Man Who Laughs, Ruy Blas, 1793, Abel Hugo, Hauteville House, Les Misérables Gefangene des Schicksals, Avenue Victor-Hugo, Der letzte Tag eines Verurteilten, Cromwell, Die schwarze Fahne. Auszug: Victor-Marie Hugo ( 26. Februar 1802 in Besançon 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er schrieb zahllose Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Vielen Franzosen gilt er als ihr größter Autor überhaupt. Sein vielfältiges Schaffen kann teils der Romantik, teils dem Realismus zugeordnet werden. Hugo war jüngster von drei Söhnen des 1809 von Napoleon zum General beförderten und in den Grafenstand erhobenen Joseph Léopold Sigisbert Hugo (1773 1828) und dessen Ehefrau Sophie Trébuchet (1772 1821). Die Kindheit der Brüder war sehr unruhig. Nicht nur war der Vater als hoher Militär häufig abwesend, sondern auch die Mutter, die sich offenbar früh von ihrem Mann entfremdete und ein Verhältnis mit einem Generalskollegen einging, der 1810 als Verschwörer verhaftet und 1812 hingerichtet wurde. Hugo wuchs überwiegend in Paris auf, verbrachte aber mit seiner Familie auch längere Zeit beim Vater in Neapel (1808) und in Madrid (1811/12). Ab 1812, nachdem sich die Eltern getrennt hatten, lebten er und sein mittlerer Bruder Eugène in Paris bei der Mutter. Als 1815 auch der älteste Bruder Abel nach Paris kam, wurden sie vom Vater in ein Privatinternat ( Pension ) gegeben, von wo aus sie das Lycée Louis-le-Grand besuchten. Vielleicht schon mit 10 begann Hugo zu schreiben, und früh war sein Ziel, Chateaubriand zu werden oder nichts . Mit 15 erhielt er bei einem Dichtwettbewerb eine ermutigende Erwähnung . Mit 16 begann er, wieder bei seiner Mutter lebend, gemeinsam mit Eugène ein Jurastudium. Eben 17-jährig (1819) gründete er zusammen mit beiden Brüdern (die ebenfalls zu schreiben versuchten) eine literarische Zeitschrift, Le Conservateur littéraire, nach dem Vorbild von Chateaubriands eher politischer Zeitschrift Le Conservateur denn sie waren zu dieser Zeit, unter dem Einfluss der Mutter, überzeugte Royalisten. 1819 bekam Hugo eine Auszeichnung in einem Dichtwettbewerb und knüpfte erste Bez -

Used Book Booklooker.de
Border-Buch-Vertrieb
Shipping costs:zzgl. Versandkosten, plus shipping costs
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

< to search results...
Details of the book
Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau
Author:

Quelle

Title:

Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau

ISBN:

9781158894246

Quelle: Wikipedia. Seiten: 102. Nicht dargestellt. Kapitel: Der Glöckner von Notre-Dame, Der Glöckner von Notre Dame, Les Misérables, Die Elenden, Le roi s'amuse, The Man Who Laughs, Ruy Blas, 1793, Die Arbeiter des Meeres, Der letzte Tag eines Verurteilten, Les Misérables - Gefangene des Schicksals, Cromwell, Die schwarze Fahne. Auszug: Victor-Marie Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; + 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er schrieb zahllose Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Vielen Franzosen gilt er als ihr größter Autor überhaupt. Sein vielfältiges Schaffen kann teils der Romantik, teils dem Realismus zugeordnet werden. Hugo war jüngster von drei Söhnen des 1809 von Napoleon zum General beförderten und in den Grafenstand erhobenen Joseph Léopold Sigisbert Hugo (1773-1828) und dessen Ehefrau Sophie Trébuchet (1772-1821). Die Kindheit der Brüder war sehr unruhig. Nicht nur war der Vater als hoher Militär häufig abwesend, sondern auch die Mutter, die sich offenbar früh von ihrem Mann entfremdete und ein Verhältnis mit einem Generalskollegen einging, der 1810 als Verschwörer verhaftet und 1812 hingerichtet wurde. Hugo wuchs überwiegend in Paris auf, verbrachte aber mit seiner Familie auch längere Zeit beim Vater in Neapel (1808) und in Madrid (1811/12). Ab 1812, nachdem sich die Eltern getrennt hatten, lebten er und sein mittlerer Bruder Eugène in Paris bei der Mutter. Als 1815 auch der älteste Bruder Abel nach Paris kam, wurden sie vom Vater in ein Privatinternat ("Pension") gegeben, von wo aus sie das Lycée Louis-le-Grand besuchten. Vielleicht schon mit 10 begann Hugo zu schreiben, und früh war sein Ziel, "Chateaubriand zu werden oder nichts". Mit 15 erhielt er bei einem Dichtwettbewerb eine "ermutigende Erwähnung". Mit 16 begann er, wieder bei seiner Mutter lebend, gemeinsam mit Eugène ein Jurastudium. Eben 17-jährig (1819) gründete er zusammen mit beiden Brüdern (die ebenfalls zu schreiben versuchten) eine literarische Zeitschrift, Le Conservateur littéraire, nach dem Vorbild von Chateaubriands eher politischer Zeitschrift Le Conservateur; denn sie waren zu dieser Zeit, unter dem Einfluss der Mutter, überzeugte Royalisten. 1819 bekam Hugo eine Auszeichnung in einem Dichtwettbewerb und knüpfte erste Bez

Details of the book - Victor Hugo: Der Glockner Von Notre-Dame, Der Glockner Von Notre Dame, Les Miserables, Die Elenden, Le Roi S'Amuse, the Man Who Lau


EAN (ISBN-13): 9781158894246
ISBN (ISBN-10): 1158894244
Paperback
Publishing year: 2011
Publisher: Books LLC, Reference Series
32 Pages
Weight: 0,086 kg
Language: deu

Book in our database since 19.07.2009 14:50:34
Book found last time on 10.11.2016 10:08:54
ISBN/EAN: 9781158894246

ISBN - alternate spelling:
1-158-89424-4, 978-1-158-89424-6

< to search results...
< to archive...
Nearby books